search-loading

Betriebskosten senken -
Luftqualität verbessern


Betriebskosten senken - Luftqualität verbessern

01.03.2012

- Innovation in der Filtertechnik

- TROX Taschenfilter mit NanoWave®-Medium erfüllt
   neue Anforderungen der EN779:2011 mit Bravour

Für den Weltmarktführer in den Bereichen Lüftungs- und Klimatechnik TROX haben die Senkung der Betriebskosten durch hohe Energieeffizienz und verlängerte Standzeiten hohe Priorität in der Filtertechnik-Entwicklung. Mit der NanoWave®-Technologie setzt TROX ein neues Filtermedium ein, das diesen Zielen noch näher kommt.

TROX Taschenfilter mit NanoWave®-Medium sparen Energiekosten und reduzieren die CO2-Emissionen durch eine sehr niedrige Anfangsdruckdifferenz, die während des Betriebs nur geringfügig ansteigt. Erreicht wird dies durch eine besonders große Staubspeicherfähigkeit die längere Standzeiten realisiert, wodurch Wartungskosten deutlich reduziert werden.

Auftrag erfüllt!
Erklärte Ziele der TROX Ingenieure bei der Entwicklung der neuen Filter waren die Verbesserung der Luftqualität bzw. Schonung der Außenluft und Umwelt, sowie die Reduzierung der CO2-Emissionen durch den außerordentlichen Wirkungsgrad, der dem von hochwertigen Glasfaserfiltern entspricht.

Ebenso wichtig sind beste Hygieneeigenschaften. Dies macht die TROX NanoWave® Taschenfilter neben Prozessluftbereichen ideal für den Einsatz in besonders sensiblen Bereichen wie Krankenhäuser, Labors u.ä.

Die Welle macht´s
NanoWave® ist ein mehrlagiges Filtermedium mit einer gewellten Feinstfaserschicht, die von einer Vorfilterschicht vor grobem Staub geschützt wird. Diese Wellenform ist verantwortlich für die extrem niedrige Andrucksdifferenz bei höchster Staubspeicherfähigkeit. Die TROX Taschenfilter mit NanoWave®-Medium funktionieren ohne elektrostatische Effekte, wodurch eine steigende Effizienz über den gesamten Einsatzzeitraum gegeben ist. Die neuen Anforderungen der EN779:2011 werden mit Bravour erfüllt.

Für bessere Strömungsbedingungen sorgen der trapezförmige Zuschnitt der Taschenfilter und die hohe Steifigkeit des Filtermaterials. So bleiben die Filter auch dann in Form, wenn kein Volumenstrom anliegt. Weder berühren sie den Boden des Filtergehäuses noch nehmen sie Kondenswasser auf, was für optimale Hygiene sorgt.

„Die NanoWave®-Technologie ergänzt unser breites TROX Filterangebot um einen innovativen Synthetikfilter für höchste Ansprüche. Gefertigt wird im Werk Goch (D) auf modernsten Maschinen, was beste Qualität und kurze, ökologisch verantwortungsvolle Lieferwege gewährleistet," erklärt Filterspezialist, TROX Austria GmbH, Nenad Zemlic.

Downloads
Technische Produktbroschüre
Kurzinformation

Bildmaterial
NanoWave® Taschenfilter

 

TROX Austria fungiert als Drehscheibe für alle Geschäfte im CEE Raum und ist neben Österreich auch in Polen, Ungarn, Tschechien, Kroatien, Serbien, Bulgarien und Rumänien vertreten; sowie in Slowenien und der Slowakei durch erfolgreiche und zuverlässige Partner.

Unternehmensprofil
TROX ist führend in der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von Komponenten und Systemen zur Belüftung und Klimatisierung von Räumen. Mit 25 Tochtergesellschaften in 22 Ländern, 13 Produktionsstätten, weiteren 25 eigenen Vertriebsbüros und über 50 Importeuren und Vertretungen ist TROX im Bereich Klima- und Lüftungskomponenten Weltmarktführer. Gegründet 1951 erwirtschaftete TROX im Jahre 2010 mit 3.200 Mitarbeitern rund um den Globus über 350 Mio. Euro Umsatz.

 

Pressekontakt
Catherina Glaser  - TROX Austria GmbH
Marketing Austria & CEE
Telefon: +43 1 250 43-40, Mobil: +43 664 132 7967
E-Mail: c.glaser@trox.at, Internet: www.trox.at

Downloads Gruppe Art ID-Nr. Typ / Größe
         
PRESSEINFO - TROX_Betriebskosten senken - Luftqualitaet verbessern_20120301 PDF / 67 KB 

Kontakt TROX Austria

TROX_AT

TROX Austria GmbH

Lichtblaustraße 15
1220 Wien

Telefon +43 1 250 43 0
Fax +43 1 250 43 34
E-Mail trox@trox.at
Kontakt und Standorte