Serie SD

Für Stufen und nicht begehbare Bereiche von Fußböden

Runde und quadratische Stufendralldurchlässe

  • Nenngröße 180 mm
  • Volumenstrombereich 10 – 25 l/s oder 36 – 90 m³/h
  • Frontdurchlass aus pulverbeschichtetem Stahlblech
  • Für konstante und variable Volumenströme
  • Für Doppelböden und Druckböden
  • Einbau in die Senkrechte von Stufen oder in den nicht begehbaren Bereich von horizontalen oder schrägen Fußböden
  • Hohe Induktion zum schnellen Abbau der Temperaturdifferenz und der Luftgeschwindigkeit
  • Niedrige Schallleistung durch optimale Luftführung im Durchlass


Optionale Ausstattung und Zubehör

  • Sichtseite des Frontdurchlasses in Farben nach RAL Classic
  • Anschlussstutzen
  • Traverse

SD-Q-LQ 00136389_0


  • Anwendung
  • Beschreibung

Anwendung

  • Stufendralldurchlässe der Serie SD vorzugsweise als Zuluftdurchlass für Komfortbereiche
  • Für Zuschauerräume von Theatern und Kinos, Konzertsäle und Auditorien
  • Zulufteinbringung direkt im Aufenthaltsbereich
  • Drallförmige Luftführung, parallel oder schräg zur Einbaufläche, für Mischlüftung
  • Effizienter Drall mit hoher Induktion bewirkt schnellen Abbau der Temperaturdifferenz und der Luftgeschwindigkeit (bei Zuluft)
  • Für konstante und variable Volumenströme
  • Für Zulufttemperaturdifferenzen von –6 bis +6 K
  • Für Doppelböden und Druckböden
  • Einbau in die Senkrechte von Stufen oder in den nicht begehbaren Bereich von horizontalen oder schrägen Fußböden

Besondere Merkmale

  • Hohe Induktion zum schnellen Abbau der Temperaturdifferenz und Luftgeschwindigkeit
  • Luftführung parallel oder schräg zur Einbaufläche
  • Hohe Luftqualität durch Zulufteinbringung direkt im Aufenthaltsbereich
  • Einbau in Stufen und nicht begehbare Fußbodenflächen

Nenngrößen

  • 180

Varianten

  • SD-Q-LQ: Quadratischer Frontdurchlass, quadratische Durchlassansicht
  • SD-Q-LR: Quadratischer Frontdurchlass, runde Durchlassansicht
  • SD-R-LR: Runder Frontdurchlass, runde Durchlassansicht

Bauteile und Eigenschaften

  • Quadratischer oder runder Frontdurchlass mit vier Lamellenfeldern
  • Frontdurchlass mit feststehenden Lamellen
  • Schräge Luftführung bei Einbau mit Traverse
  • Luftführung parallel zur Einbaufläche bei Einbau mit Anschlussstutzen
  • Mittelschraubenbefestigung mit Zierkappe zur einfachen Montage des Frontdurchlasses

Anbauteile

  • S: Anschlussstutzen
  • T: Traverse

Konstruktionsmerkmale

  • Anschlussstutzen passend für runde Luftleitungen nach EN 1506 oder EN 13180

Materialien und Oberflächen

  • Frontdurchlass aus Stahlblech
  • Traverse und Anschlussstutzen aus verzinktem Stahlblech
  • Anschlussstutzen tauchlackiert ähnlich RAL 9005, schwarz
  • Sichtseite des Frontdurchlasses pulverbeschichtet, RAL 9010, reinweiß
  • P1: Pulverbeschichtet, Farbton nach RAL Classic

Normen und Richtlinien

  • Schallleistungspegel des Strömungsgeräusches gemessen nach EN ISO 5135

Instandhaltung

  • Wartungsfrei, da aufgrund der Konstruktion und der verwendeten Materialien keine Abnutzung erfolgt
  • Überprüfung und Reinigung nach VDI 6022

Technische Information

Funktion, Technische Daten, Schnellauslegung, Ausschreibungstext, Bestellschlüssel

  • Funktion
  • Technische Daten
  • Schnellauslegung
  • Ausschreibungstext
  • Bestellschlüssel

Funktionsbeschreibung

Stufendralldurchlässe lassen die Zuluft lufttechnischer Anlagen drallförmig in den Raum strömen. Diese Strömung bewirkt eine hohe Induktion von Raumluft und dadurch eine schnelle Reduzierung der Luftgeschwindigkeit und der Temperaturdifferenz zwischen Zuluft und Raumluft. Mit Stufendralldurchlässen wird die Zuluft personenbezogen und direkt in den Aufenthaltsbereich geführt. Das Ergebnis ist eine Mischlüftung für Komfortbereiche mit hoher Luftqualität in der Aufenthaltszone.

Stufendralldurchlässe der Serie SD haben feststehende Lamellen. Zwei Arten der Luftführung sind durch entsprechende Anbauteile zur Anpassung an örtliche Gegebenheiten möglich. Ein Luftanschlussstutzen bewirkt eine Luftführung parallel zur Einbaufläche und eine Traverse die schräge Luftführung. Die Luftführung wird so gewählt, dass der Fußbereich sitzender Personen nicht direkt angeströmt wird. Sind die Stufendralldurchlässe unmittelbar unter den Sitzplätzen oder in der Stufe zwischen den Sitzplätzen angeordnet, ist die schräge Luftführung empfehlenswert. Bei Anordnung in der Stufe unter den Sitzplätzen ist die Luftführung parallel zur Einbaufläche vorzuziehen. Die Zulufttemperaturdifferenz kann –6 bis +6 K betragen.

Nenngrößen

180 mm

Minimaler Volumenstrom

10 l/s oder 36 m³/h

Maximaler Volumenstrom

25 l/s oder 90 m³/h

Zulufttemperaturdifferenz

–6 bis +6 K


Die Schnellauslegung gibt einen guten Überblick über die möglichen Volumenströme und die korrespondierenden Schallleistungspegel und Druckdifferenzen.

SD-Q-LQ-S (Zuluft), Schallleistungspegel und Gesamtdruckdifferenz

Nenngröße V Δpt LWA
Nenngröße l/s m³/h Pa dB(A)

180

10

36

8

<15

180

15

54

18

24

180

20

72

33

32

180

25

90

51

39


SD-Q-LQ-T (Zuluft), Schallleistungspegel und Gesamtdruckdifferenz

Nenngröße V Δpt LWA
Nenngröße l/s m³/h Pa dB(A)

180

10

36

3

<15

180

15

54

7

21

180

20

72

12

32

180

25

90

19

40


SD-Q-LR-S, SD-R-LR-S (Zuluft), Schallleistungspegel und Gesamtdruckdifferenz

Nenngröße V Δpt LWA
Nenngröße l/s m³/h Pa dB(A)

180

10

36

9

<15

180

15

54

21

25

180

20

72

38

34

180

25

90

59

41


SD-Q-LR-T, SD-R-LR-T (Zuluft), Schallleistungspegel und Gesamtdruckdifferenz

Nenngröße V Δpt LWA
Nenngröße l/s m³/h Pa dB(A)

180

10

36

4

<15

180

15

54

10

25

180

20

72

18

35

180

25

90

27

43


Stufendralldurchlässe mit quadratischem oder rundem Frontdurchlass und feststehenden Lamellen für drallförmige Luftführung mit hoher Induktion. Als Zuluftdurchlass für Komfortbereiche. Zum Einbau in die Senkrechte von Stufen oder in den nicht begehbaren Bereich von horizontalen oder schrägen Fußböden.

Einbaufertige Komponente, bestehend aus dem Frontdurchlass mit feststehenden Lamellen, angeordnet in Quadranten.

Mittelschraubenbefestigung des Frontdurchlasses an einer Traverse oder einem Anschlussstutzen, verdeckt durch eine Zierkappe.

Anschlussstutzen, passend für Luftleitungen nach EN 1506 oder EN 13180.

Schallleistungspegel des Strömungsgeräusches gemessen nach EN ISO 5135.

Besondere Merkmale

  • Hohe Induktion zum schnellen Abbau der Temperaturdifferenz und Luftgeschwindigkeit
  • Luftführung parallel oder schräg zur Einbaufläche
  • Hohe Luftqualität durch Zulufteinbringung direkt im Aufenthaltsbereich
  • Einbau in Stufen und nicht begehbare Fußbodenflächen

Materialien und Oberflächen

  • Frontdurchlass aus Stahlblech
  • Traverse und Anschlussstutzen aus verzinktem Stahlblech
  • Anschlussstutzen tauchlackiert ähnlich RAL 9005, schwarz
  • Sichtseite des Frontdurchlasses pulverbeschichtet, RAL 9010, reinweiß
  • P1: Pulverbeschichtet, Farbton nach RAL Classic

Technische Daten

  • Nenngrößen: 180 mm
  • Minimaler Volumenstrom : 10 l/s oder 36 m³/h
  • Maximaler Volumenstrom: 25 l/s oder 90 m³/h
  • Zulufttemperaturdifferenz: –6 bis +6 K

Auslegungsdaten

  • V _______________________ [m³/h]
  • Δpt _______________________ [Pa]

Strömungsgeräusch

  • LWA _______________________ [dB(A)]

Dieser Ausschreibungstext beschreibt die generellen Eigenschaften des Produkts. Texte für Varianten generiert unser Auslegungsprogramm Easy Product Finder.

00137821_0

 Serie
SD              Stufendralldurchlass

 Bauform
Q       Frontdurchlass quadratisch
R       Frontdurchlass rund

 Lochbild
LQ       Quadratisch (nur bei quadratischem Frontdurchlass möglich)
LR       Rund

 

 Befestigung
S       Mit Luftanschlussstutzen
T       Mit Traverse

 Nenngröße [mm]
180

 Oberfläche Sichtseite
Keine Eintragung: Pulverbeschichtet, RAL 9010, reinweiß
P1       Pulverbeschichtet, RAL CLASSIC Farbton angeben

       Glanzgrad
       RAL 9010 50 %
       RAL 9006 30 %
       Alle anderen RAL-Farben 70 %

Bestellbeispiel: SD-Q–LQ–S/180/P1-RAL 9016

Bauform

Quadratisch

Lochbild

Quadratisch

Befestigung

Anschlussstutzen

Nenngröße

180

Oberfläche Sichtseite

RAL 9016, verkehrsweiß, Glanzgrad 70 %


 

Varianten, Anbauteile, Abmessungen und Gewichte, Produktdetails

  • Varianten
  • Anbauteile
  • Abmessungen und Gewichte
  • Produktdetails

SD-Q-LQ

Variante

  • Quadratischer Stufendralldurchlass mit quadratischer Durchlassansicht

SD-Q-LR

Variante

  • Quadratischer Stufendralldurchlass mit runder Durchlassansicht

SD-R-LR

Variante

  • Runder Stufendralldurchlass mit runder Durchlassansicht

SD

Produktvariante
m
kg
SD-Q-LQ 0,3
SD-Q-LR 0,3
SD-R-LR 0,3


SD

Produktvariante
Aeff

SD-Q-LQ 0.00445
SD-Q-LR 0.00354
SD-R-LR 0.00354


Einbaubeispiele, Einbaudetails, Grundlagen und Definitionen

  • Einbaubeispiele
  • Einbaudetails
  • Grundlagen und Definitionen

Einbau und Inbetriebnahme

  • Bündiger Einbau in nicht begehbare horizontale, schräge oder senkrechte Flächen
  • Einbau mit Traverse bewirkt schräge Luftführung
  • Einbau mit Anschlussstutzen bewirkt parallele Luftführung


Die Darstellungen sind schematisch und dienen zum besseren Verständnis der Einbaudetails

Definitionen

LWA [dB(A)]

Schallleistungspegel des Strömungsgeräusches, A-bewertet

V [m³/h] und [l/s]

Volumenstrom

Δtz [K]

Zulufttemperaturdifferenz, Zulufttemperatur minus Raumtemperatur

Δpt [Pa]

Gesamtdruckdifferenz

Aeff [m²]

Effektive Luftausströmfläche


Alle Schallleistungspegel basieren auf 1 pW.

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +43 1 250 43-0 | Fax: +43 1 250 43 34

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +43 1 250 43-0| Fax: +43 1 250 43 34

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +43 1 250 43-0 | Fax: +43 1 250 43 34

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +43 1 250 43-0| Fax: +43 1 250 43 34