Höchste Flexibilität & höchster Komfort

Zurück zur Übersicht
Datum

27.09.2017

Rubrik

Presse / Projekte

Fixe Arbeitsplätze, Anwesenheitspflicht, Zeitaufzeichnungen – all dies gehört bei den Mitarbeitern von Microsoft längst der Vergangenheit an. Ob von zu Hause oder im Büro: das einzige, was zählt sind letztlich die guten Arbeitsergebnisse. Und dazu benötigt es hochmotivierte Mitarbeiter, die trotz aller Freiheiten gerne in die Zentrale kommen, um sich mit Kollegen auszutauschen und gemeinsam Projekte voranzutreiben. Ein Jahr Betrieb in der neuen Microsoftzentrale in München zeigt, dass das Konzept zur Zufriedenheit aller aufgegangen ist.

Für die Architekten und Gebäudeplaner stellt diese neue Arbeitswelt eine besondere Herausforderung dar. Denn der Arbeitsplatz der Zukunft bzw. „Smart Workspace“ liegt in diesem lichten Atriumgebäude mit gestaffelten Baukörpern überall. Entsprechend muss in allen Bereichen für die rund 1.900 Mitarbeiter ein angenehmes Klima mit optimaler Infrastruktur geschaffen werden.


GSP architekten aus München hat dazu einen Gebäudekomplex mit rund 26.000 qm Geschossfläche auf bis zu sieben Etagen entworfen, der viel Platz für eine „state of the art“ Bürowelt mit sogenannten "non territorial open offices" bietet. Die Gestaltung haben die Architekten in enger Zusammenarbeit mit Microsoft entwickelt. Weiters bietet das Gebäude für die Mitarbeiter 67 unterschiedliche Konferenzräume, ein 836 Quadratmeter großes Restaurant und einen Fitnessbereich mit 200 Quadratmetern. Das Gebäude wird nach hohen Nachhaltigkeitsstandards gestaltet. Der Rohbau entspricht der Zertifizierung LEED for Core & Shell Platinum, der Innenausbau der Zertifizierung LEED Commercial Interior Gold.

Für Aufsehen sorgt besonders die mit strahlend weißem Corian®, ein wetterbeständiges, selbstreinigendes Material, umrandete Highend-Glas-Fassade. Sie stellt durch den „Windows-Look“ ein passendes Landmark für Microsoft dar. Viel Raum und Licht, elf begrünte Dachterrassen sowie lichtdurchflutete Innenhöfe sorgen für ein freundliches, campusähnliches Ambiente, dass zum Austausch anregen soll. Das Atrium im Erdgeschoss ist samt dem Café „Digital Eatery“ öffentlich zugänglich. Im Café können Kunden zugleich die neuesten Microsoft-Produkte ausprobieren.



Gute Luft

Gerade im neuen Gebäude wurde besonders hohes Augenmerk auf ein optimales Raumklima insgesamt und auf moderne Gebäudetechnik gelegt. Bacon Gebäudetechnik – der Spezialist im Bereich Heizung-Klima-Lüftung-Sanitär – wurde hierzu mit der technischen Gebäudeausstattung beauftragt. In den Highend-Lüftungsgeräten „X-CUBE“ von TROX Austria wurden direkt Hochdruckluftbefeuchtungssysteme integriert, mit denen sich das Raumklima perfekt gestalten lässt. Die neun wetterfesten X-CUBEs am Dach wurden von TROX Austria großteils vormontiert. Erstmals wurden die Lüftungsgeräte samt Verkabelung geliefert. Das reduziert Arbeitsschritte und den Koordinationsaufwand zwischen den Gewerken auf der Baustelle und spart so Zeit. Die sechs Technikzentralen und Outdoor-Lüftungsgeräte am Flachdach wurden vom Lüftungs- und Klimatisierungsspezialist TROX Austria den architektonischen Anforderungen entsprechend besonders niedrig konstruiert und sorgen für beste Frischluft. Im Gebäudeinneren dienen weitere sechs raumlufttechnische Geräte von TROX für die perfekte Klimatisierung. Weiters hat TROX Austria die Regelgeräte, die Jalousieklappen und Schalldämpfer sowie die Brand- und Rauchschutzsysteme geliefert.


„Die zurückhaltende Integration der lufttechnischen Anlagen und Einbauteile entspricht, trotz der enormen Anforderungen aus der Nutzung und der Vielzahl an unterschiedlichen Einbausituationen bei diesem Projekt, unserem ästhetischen Anspruch“, betont Architekt Michael Bentenrieder von GSP architekten.



Für die Architekten und Haustechnikplaner war es besonders wichtig, verlässliche, den Raum- und Designansprüchen passende Technik zu installieren. TROX Austria, der auch die Regelgeräte und Brand- und Rauchschutzsysteme geliefert hat, hat dazu schon in der Planungsphase weitgehende Unterstützung angeboten. Die neue Microsoftzentrale erfüllt jedenfalls nach einem Jahr Betrieb die hohen Erwartungen. Funktionalität auf höchstem technischen Niveau sowie professionelle Planung und Abwicklung mit größtmöglicher Termin- und Budgetsicherheit lautet das Leitmotiv des Architekturbüros GSP München. Diesem hohen Anspruch folgt auch die Gebäudetechnik.


Fotos:

Außenansicht 1

Außenansicht 2

Innenhof

Think Workspace

Share & Discuss Workspace

>Alle Fotos: Copyright Microsoft


X-CUBE (Copyright TROX)


Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +43 1 250 43-0 | Fax: +43 1 250 43 34

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +43 1 250 43-0| Fax: +43 1 250 43 34

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +43 1 250 43-0 | Fax: +43 1 250 43 34

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +43 1 250 43-0| Fax: +43 1 250 43 34