Serie TFM-1

Für die Überwachung von Volumenströmen

Überwachungseinrichtung mit integriertem statischen Differenzdrucktransmitter und Messlanze für Laborabzüge, Absaughauben und ähnlichen Komponenten in der Zuluft oder Abluft

  • Zwei umschaltbare Überwachungswerte mit individuell konfigurierbarer Alarmierung und Abschaltung der Überwachung
  • Optische und akustische Alarmierung an der Bedieneinheit
  • Bedieneinheit mit Anzeige für Stromausfall an der Taste zur Beleuchtungsschaltung
  • Überwachungsparameter und Zusatzfunktionen mit Konfigurations-Software MConnect einstellbar
  • Für Erstausrüstungen und Sanierungen


Alternative Erfassung des zu überwachenden Volumenstromes

  • Mit Volumenstrom-Messeinrichtung Serie VMR, VME oder VMLK

small_tab1_Serie TFM-1
  • Anwendung
  • Beschreibung

Anwendung

  • Überwachungseinrichtung Typ TFM-1 zur Volumenstromüberwachung von Laborabzügen, Absaughauben und ähnlichen Komponenten
  • Einfache Lösung für Laborabzüge mit konstantem Abluftvolumenstrom
  • Optische und akustische Alarmierung sowie Alarmweitergabe an übergeordnete Systeme (Gebäudeleittechnik)
  • Messwerterfassung mit einer Messlanze und integriertem statischen Differenzdrucktransmitter
  • Einsatz in Laboratorien, Reinräumen für Pharmazie und Halbleiterfertigung, Operationssälen, Intensivstationen und Büros
  • Zur Erstausstattung, Nachrüstung und Sanierung


Die einwandfreie lufttechnische Funktion eines Laborabzuges muss nach EN 14175-2 (bei Sanierungen bestehender Anlagen ggf. DIN 12924) durch eine Abzugsfunktionsanzeige überwacht werden. Im Fehlerfall muss eine optische und akustische Alarmierung erfolgen. Die Überwachungseinrichtung TFM-1 erfüllt diese Anforderungen.

Besondere Merkmale

  • Zwei umschaltbare Überwachungswerte mit individuell konfigurierbarer Alarmierung und Abschaltung der Überwachung
  • Signalisierung von Normalbetrieb, Volumenstromunterschreitung, Volumenstromüberschreitung und Stromausfall
  • Schalten der Abzugsbeleuchtung an der Bedieneinheit
  • Servicezugang an der Bedieneinheit
  • Kundenseitige Anpassung mit kostenloser Konfigurations-Software MConnect

Varianten

  • TFM-1: Überwachungseinrichtung
  • TFM-1 230 V: Überwachungseinrichtung zum Anschluss an 230 V AC

Bauteile und Eigenschaften

  • Mikroprozessorsystem mit Programm und Systemdaten in nichtflüchtigem Speicher
  • Statischer Differenzdrucktransmitter für aggressive Medien geeignet
  • Messlanze aus Kunststoff für einfachen Einbau in die Luftleitung
  • Digitaleingänge für Sonderfunktionen als Öffner oder Schließer konfigurierbar
  • Digitalausgänge für Alarmweiterleitung und Sonderfunktionen
  • Integrierte Anzeige Stromausfall


Bedieneinheit

  • Anzeige Volumenstrom- oder Druckalarm rot, Anzeige Spannungsausfall rot blitzend
  • Anzeige Normalbetrieb grün
  • Anzeige Volumenstromüberschreitung oder Druckabweichung gelb
  • Taste für Alarmquittierung
  • Akustischer Alarmgeber
  • Steckbuchse zum Anschluss eines Notebooks für Service und Konfiguration

Ergänzende Produkte

  • MConnect: Konfigurations-Software für kundenseitige Konfiguration und Service

Konstruktionsmerkmale

  • Gehäuse lässt sich ohne Werkzeug öffnen und schließen
  • Bedieneinheit mit steckerfertiger Anschlussleitung

Materialien und Oberflächen

  • Gehäuse aus verzinktem Stahlblech, pulverbeschichtet, weiß
  • Bedieneinheit aus Kunststoff, hellgrau

Technische Information

  • Funktion
  • Technik
  • Ausschreibungstext
  • Bestellschlüssel
large_tab1_Serie TFM-1

Funktionsbeschreibung

Die Messung des Volumenstromes erfolgt durch Messung eines Wirkdruckes. Die Wirkdruck-Messlanze wird dazu in die Luftleitung eingebaut. Alternativ zur Messlanze kann eine Volumenstrommesseinrichtung, z.B. der Serien VMLK, VMRK oder VMR, Verwendung finden.

Der Wirkdruck wird vom integrierten Differenzdrucktransmitter in ein Spannungssignal umgesetzt. Bei der Inbetriebnahme mit der Konfigurations-Software MConnect wird eine Konstante, den Abmessungen entsprechend abgelegt. Auf dieser Basis wird der Volumenstrom-Istwert berechnet.

Die Überwachung berücksichtigt einen minimalen oder einen maximalen Volumenstrom (Umschaltung, z. B. Tag-Nacht). Für beide Werte ist die Art der Alarmierung bei Überschreitung und bei Unterschreitung, separat konfigurierbar.

  • Alarmverzögerung
  • Dauer des akustischen Alarms, auch Alarmunterdrückung

Die Weiterleitung des Alarms an eine GLT kann durch die Verdrahtung des Alarmrelais erfolgen.

Die Anzeige des Betriebszustandes und der Alarmierung erfolgt an der Bedieneinheit. Ebenso die akustische Alarmierung.

Der Raumnutzer quittiert den Alarm an der Bedieneinheit. Gegebenenfalls lässt sich die Laborabzugsbeleuchtung an der Bedieneinheit ein- und ausschalten.

Das Abschalten der Überwachungsfunktion ist möglich.

TFM-1

Überwachungseinrichtungen für Laborabzüge, Absaughauben und ähnlichen Komponenten, zur Überwachung von Volumenströmen. Geeignet zum Einbau in alle Bauarten von Labor- Absaugeinrichtung nach EN 14175. Funktionsfertige Einheit bestehend aus einer Elektronik einschließlich eines statischen Differenzdrucktransmitters im Gehäuse, eine Messlanze zum Einbau in Luftleitungen, einer Bedieneinheit und Messschläuchen. Überwachung des Volumenstromes mit minimalem und maximalem Grenzwert mit entsprechenden konfigurierbaren Alarmierungsfunktionen (Alarmverzögerung, Dauer des akustischen Alarms und Alarmunterdrückung), Ausgabe auf einen Binärausgang. Bedieneinheit zur Anzeige des Betriebszustandes, Quittierung von Alarmen und Betätigung von Sonderfunktionen, wie Beleuchtungssteuerung. Schalteingänge zur Umschaltung der Überwachungswerte oder zur Abschaltung.

Besondere Merkmale

  • Zwei umschaltbare Überwachungswerte mit individuell konfigurierbarer Alarmierung und Abschaltung der Überwachung
  • Signalisierung von Normalbetrieb, Volumenstromunterschreitung, Volumenstromüberschreitung und Stromausfall
  • Schalten der Abzugsbeleuchtung an der Bedieneinheit
  • Servicezugang an der Bedieneinheit
  • Kundenseitige Anpassung mit kostenloser Konfigurations-Software MConnect

Materialien und Oberflächen

  • Gehäuse aus verzinktem Stahlblech, pulverbeschichtet, weiß
  • Bedieneinheit aus Kunststoff, hellgrau

Technische Daten

  • Versorgungsspannung: 24 V AC, 50/60 Hz
  • Anschlussleistung: 3,5 VA
  • Messbereich statischer Differenzdrucktransmitter: 5 – 280 Pa
  • Eingang Schaltsignal: 3 × potentialfreier Schaltkontakt
  • Ausgang Alarm: 1 × potentialfreier Wechsler
  • Ausgang Schaltfunktionen: 3 × potentialfreier Schließer

large_tab4_Serie TFM-1

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +43 1 250 43-0 | Fax: +43 1 250 43 34

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +43 1 250 43-0| Fax: +43 1 250 43 34

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +43 1 250 43-0 | Fax: +43 1 250 43 34

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +43 1 250 43-0| Fax: +43 1 250 43 34