VFC | TROX Austria GmbH
VFC_img_03psd.png

VFC_img_04psd.png

Variante Handrad

img_pro_000464.png

Stellantrieb mit mechanischen Anschlägen

img_pro_000339.png

Stellantrieb mit Potentiometern

doc_graphic_000009.png

Geprüft nach VDI 6022

VFC_img_03psd.png
VFC_img_04psd.png
img_pro_000464.png
img_pro_000339.png
doc_graphic_000009.png
Online erhältlich - jetzt konfigurieren

VFC 

Für niedrige Strömungsgeschwindigkeiten

 Runde, mechanisch selbsttätige Volumenstromregler für Zuluft- und Abluftsysteme mit konstanten Volumenströmen, bei niedrigen Strömungsgeschwindigkeiten

  • Geeignet für Strömungsgeschwindigkeiten ab 0,8 m/s

  • Inbetriebnahme mit nur einem Handgriff

  • Volumenstromeinstellung von außen an einem Handrad mit Skala

  • Nachrüsten eines Stellantriebes für variable Volumenströme leicht möglich

  • Lageunabhängig und wartungsfrei

  • Gehäuse-Leckluftstrom nach EN 1751, Klasse C


Optionale Ausstattung und Zubehör

  • Rohrschalldämpfer Serie CA (für DE, CH) sowie CAH (für EMEA) oder CF zur Reduzierung von Strömungsgeräuschen

  • Warmwasser-Wärmeübertrager Serie WL und Elektro-Lufterhitzer Serie EL zur Nacherwärmung

  • Stellantrieb für variable Volumenströme oder zur qᵥmin-qᵥmax-Umschaltung

 


 


 

Aktualisiere Bestellschlüssel
Speichere Konfiguration
Ihr Preis wird berechnet
Aktualisiere technische Daten
  • Medien
Ausschreibungstext:
Aktualisiere Auschreibungstext
Vollständigen Text anzeigen Vollständigen Text verbergen
Initialisiere Bestellschlüssel

Allgemeine Informationen

Anwendung

  • Runde KVS-Regler der Serie VFC zur Zuluft- oder Abluftstromregelung in konstanten Volumenstromsystemen

  • Mechanisch selbsttätige Volumenstromregelung ohne Hilfsenergie

  • Für niedrige Luftgeschwindigkeiten

  • Vereinfachte Abwicklung von Projekten durch Bestellung nach Nenngröße


Besondere Merkmale

  • Einstellen des Volumenstrom-Sollwertes ohne Einstellgerät von außen an einer Skala

  • Nachträglicher Anbau eines Stellantriebes leicht möglich

  • Einwandfreie Funktion auch bei ungünstigen An- und Abströmbedingungen (gerade Anströmlänge 1,5D)

  • Lageunabhängig

  • Jeder Volumenstromregler werkseitig auf speziellem lufttechnischen Prüfstand geprüft


Nenngrößen

  • 80, 100, 125, 160, 200, 250


Bauteile und Eigenschaften

  • Inbetriebnahmebereiter Regler

  • Leichtgängig gelagerte Regelklappe

  • Regelbalg zur Schwingungsdämpfung

  • Blattfeder

  • Handrad mit Zeiger zum Einstellen des Volumenstrom-Sollwertes

  • Lippendichtung


Anbauteile

  • Min-Max-Stellantriebe: Stellantriebe zur Umschaltung von Volumenstrom-Sollwerten

  • Variable Stellantriebe: Stellantriebe für variable Volumenstrom-Sollwerte


Ergänzende Produkte

  • Rohrschalldämpfer Serie CA (für DE, CH) sowie CAH (für EMEA)

  • Wärmeübertrager Serie WL

  • Elektro-Lufterhitzer Serie EL

  • Alle ergänzenden Produkte sind separat zu bestellen


Konstruktionsmerkmale

  • Rundes Gehäuse

  • Rohrstutzen mit Lippendichtung passend für runde Luftleitungen nach EN 1506 oder EN 13180

  • Leichtgängig gelagerte Regelklappe mit reibungsarmem Dämpfungselement


Materialien und Oberflächen

  • Gehäuse aus verzinktem Stahlblech

  • Regelklappe und weitere Bauteile aus hochwertigem Kunststoff, nach UL 94, V1; nach DIN 4102, Baustoffklasse B2

  • Blattfeder aus rostfreiem Stahl

  • Regelbalg aus Polyurethan


Normen und Richtlinien

  • Hygieneanforderungen nach VDI 6022

  • Gehäuse-Leckluftstrom nach EN 1751, Klasse C


Instandhaltung

  • Wartungsfrei, da aufgrund der Konstruktion und der verwendeten Materialien keine Abnutzung erfolgt

Technische Information

Funktion, Technische Daten, Schnellauslegung, Ausschreibungstext, Bestellschlüssel

  • Funktion
  • TECHNISCHE DATEN
  • SCHNELLAUSLEGUNG
  • AUSSCHREIBUNGSTEXT
  • Bestellschlüssel
Schematische Darstellung VFC VFC_gc_02ai.png

① Regelklappe

② Blattfeder

③ Einstellskala

④ Fixierung Handrad

⑤ Handrad

⑥ Lippendichtung

⑦ Einstelldiagramm

⑧ Einströmöffnung Regelbalg

Der Volumenstromregler arbeitet ohne Fremdenergie. Eine leichtgängig gelagerte Regelklappe wird durch aerodynamische Kräfte so verstellt, dass ein eingestellter Volumenstrom über den gesamten Differenzdruckbereich konstant gehalten wird. Aerodynamische Kräfte strömender Luft erzeugen an der Regelklappe ein Drehmoment in Schließrichtung. Ein sich aufblasender Regelbalg verstärkt diese Kraft und wirkt gleichzeitig als Dämpfungselement. Diesem Schließmoment wirkt eine Blattfeder entgegen. Durch sie wird bei sich ändernder Druckdifferenz die Regelklappe so verstellt, dass der Volumenstrom in engen Toleranzen konstant bleibt.


 


Wirtschaftliche Inbetriebnahme

Mit einem Handgriff und ohne vorherigen Messvorgang kann der gewünschte Volumenstrom-Sollwert mit dem Zeiger an der außenliegenden Skala eingestellt werden. Der Vorteil gegenüber herkömmlichen Drosselklappen liegt darin, dass kein wiederholtes Messen und Nachjustieren durch einen qualifizierten Klimamonteur erforderlich ist. Ändert sich der Systemdruck, z. B. durch Öffnen oder Schließen eines Stranges, so verschieben sich bei Verwendung von Drosselklappen die Volumenströme in der gesamten Anlage; jedoch nicht bei Einsatz von mechanisch selbsttätigen Volumenstromreglern. Der Regler reagiert sofort und hält den eingestellten Volumenstrom konstant.


 

Nenngrößen80 – 250 mm
Volumenstrombereich6 – 370 l/s oder 22 – 1332 m³/h
Volumenstromregelbereichca. 10 – 100 % vom Nennvolumenstrom
Genauigkeit des eingestellten VolumenstromesCa. ± 10 % vom Nennvolumenstrom
Mindestdruckdifferenz30 Pa
maximal zulässige Druckdifferenz500 Pa
Betriebstemperatur10 – 50 °C

Die Schnellauslegung gibt einen guten Überblick über die zu erwartenden Schalldruckpegel im Raum. Ungefähre Zwischenwerte können interpoliert werden. Zu exakten Zwischenwerten und Spektraldaten führt die Auslegung mit unserem Auslegungsprogramm Easy Product Finder. Die Auswahl der Nenngröße erfolgt zunächst nach den gegebenen Volumenströmen qᵥmin und qᵥmax. In der Schnellauslegung sind praxisgerechte Dämpfungswerte berücksichtigt. Liegt der Schalldruckpegel über dem zulässigen Wert, sind ein größerer Volumenstromregler und/oder ein Schalldämpfer erforderlich.

VFC, Schalldruckpegel bei Druckdifferenz 50 Pa

NG [mm]

qv [l/s]

qv [m³/h]

StrömungsgeräuschAbstrahlgeräusch

LPA [dB(A)]

LPA1 [dB(A)]

LPA2 [dB(A)]

8062225<15<15<15<15
8010362816<15<15<15
8020723321<15<15<15
80421513927181617
1006222915<15<15<15
10015543320<15<1515
100301083726181718
100652344133262521
125103622<15<15<15<15
12520722716<15<15<15
1254516234251816<15
1251003604134292716
16018652516<15<15<15
160451623224181618
160853063629242222
1601856664135302827
20025902716<15<15<15
20060216312216<1518
2001204323527211922
2002509003730252426
250371333121<15<1518
2501003603525181622
2501856663628211925
25037013323729232229

① VFC ohne schallreduzierende Maßnahme
② VFC mit Rohrschalldämpfer CF, Packungsdicke 50 mm, Länge 500 mm
③ VFC mit Rohrschalldämpfer CF, Packungsdicke 50 mm, Länge 1000 mm
④ VFC mit Rohrschalldämpfer CF, Packungsdicke 50 mm, Länge 1500 mm

Volumenstromregler in runder Bauform für konstante oder variable Volumenstromsysteme mit niedrigen Luftgeschwindigkeiten, mechanisch selbsttätig, ohne Fremdenergie, für Zuluft und Abluft, in sechs Nenngrößen. Inbetriebnahmebereiter Regler, bestehend aus dem Gehäuse mit leichtgängig gelagerter Regelklappe, Regelbalg, Blattfeder und Handrad zur Einstellung des Volumenstrom-Sollwertes.

Druckdifferenz: 30 – 500 Pa
Volumenstrombereich: max. 10 : 1

Rohrstutzen mit Lippendichtung, passend für Luftleitungen nach EN 1506 oder EN 13180.

Gehäuse-Leckluftstrom nach EN 1751, Klasse C.


Besondere Merkmale

  • Einstellen des Volumenstrom-Sollwertes ohne Einstellgerät von außen an einer Skala
  • Nachträglicher Anbau eines Stellantriebes leicht möglich
  • Einwandfreie Funktion auch bei ungünstigen An- und Abströmbedingungen (gerade Anströmlänge 1,5D)
  • Lageunabhängig
  • Jeder Volumenstromregler werkseitig auf speziellem lufttechnischen Prüfstand geprüft


Materialien und Oberflächen

  • Gehäuse aus verzinktem Stahlblech
  • Regelklappe und weitere Bauteile aus hochwertigem Kunststoff, nach UL 94, V1; nach DIN 4102, Baustoffklasse B2
  • Blattfeder aus rostfreiem Stahl
  • Regelbalg aus Polyurethan


Technische Daten

  • Nenngrößen: 80 – 250 mm
  • Volumenstrombereich: 6 – 370 l/s oder 22 – 1332 m³ /h
  • Volumenstromregelbereich: Ca. 10 – 100 % vom Nennvolumenstrom
  • Volumenstromgenauigkeit des eingestellten Volumenstromes: Ca. ± 10 % vom Nennvolumenstrom
  • Mindestdruckdifferenz: 30 Pa
  • Maximal zulässige Druckdifferenz: 500 Pa


Auslegungsdaten

  • qv [m³/h]
  • Δpst [Pa]


Strömungsgeräusch



  • LPA [dB(A)]


Abstrahlgeräusch



  • LPA [dB(A)]


VFC/100/E03
|||
123
1 Serie
VFC
Volumenstromregler

2 Nenngröße [mm]
80, 100, 125, 160, 200, 250

3 Stellantrieb

Keine Eintragung: Handverstellung
E01 24 V AC/DC, 3-Punkt (Min/Max), Einstellpotentiometer
E03 24 V AC/DC, stetig 0 – 10 V DC, Einstellpotentiometer
M01 24 V AC/DC, 3-Punkt (Min/Max), mechanische AnschlägeBestellbeispiel: VFC/100/E03
SerieVFC
Nenngröße [mm]100
Stellantrieb24 V AC/DC, stetig 0 – 10 V DC, Einstellpotentiometer

Varianten, Anbauteile, Abmessungen und Gewichte, Einbaudetails, Produktdetails

  • VARIANTEN
  • ANBAUTEILE, ABMESSUNGEN UND GEWICHTE
  • EINBAUDETAILS
  • PRODUKTDETAILS


VFC, Stellantriebe

BestellschlüsseldetailStellantriebVersorgungsspannung
Min-Max-Stellantriebe
E01Stellantrieb mit Einstellpotentiometern Fabrikat TROX/Gruner24 V AC/DC
E02Stellantrieb mit Einstellpotentiometern Fabrikat TROX/Gruner230 V AC
M01Stellantrieb mit mechanischen Anschlägen Fabrikat TROX/ Belimo24 V AC/DC
M02Stellantrieb mit mechanischen Anschlägen Fabrikat TROX/ Belimo230 V AC
Variable Stellantriebe
E03Stellantrieb mit Einstellpotentiometern Fabrikat TROX/Gruner24 V AC/DC


Abmessungen und Gewichte

VFC

NGVFCVFC/.../E0*VFC/.../M0*
m [kg]ØD [mm]
800,50,80,779
1000,60,90,899
1250,71,00,9124
1600,81,11,0159
2001,01,31,2199
2501,31,61,5249




Einbau und Inbetriebnahme

  • Lageunabhängig
  • Ablesen des Einstellwertes von einer Kennlinie (Aufkleber auf jedem Volumenstromregler)
  • Einstellen des Volumenstrom-Sollwertes von außen an einer Skala



Anströmbedingungen

Die Volumenstromgenauigkeit Δqᵥ gilt für gerade Anströmung. Formstücke wie Bögen, Abzweige oder Querschnittsveränderungen verursachen Turbulenzen, die die Messung beeinflussen können. Bei Ausführung von Luftleitungsanschlüssen, wie z.B. dem Abzweig von einer Hauptleitung, ist die EN 1505 zu beachten. Für manche Einbausituationen sind gerade Anströmlängen erforderlich. Freie Einströmung nur mit 1D gerader Anströmlänge.



Platzbedarf für Inbetriebnahme und Instandhaltung

Um die Arbeiten zur Inbetriebnahme und Instandhaltung zu ermöglichen, ausreichenden Bauraum im Bereich der Anbauteile freihalten. Gegebenenfalls sind Revisionsöffnungen in ausreichender Größe erforderlich, sodass die Anbauteile leicht zugänglich sind.

,
Anbauteile
mm
Ohne Stellantrieb200200200
Mit Stellantrieb E0*200200300
Mit Stellantrieb M0*200200230
VFC – Das System

① KVS-Regler VFC mit Handrad
② Stellantrieb E0* mit Potentiometern
③ Stellantrieb M0* mit mechanischen Anschlägen


Downloads

Produktinfos

Zertifikate

Betriebsanleitungen

Referenzen

MAX-DELBRÜCK-CENTRUM, BERLIN

pic_1
pic_2
pic_3
  • Infos zum Gebäude

Projekt:
Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin

Anwendungsgebiet:
Forschungsgebäude

Standort:
Berlin, Deutschland

TROX-Produkte:
LABCONTROL (EASYLAB): TVLK
Regelgeräte: TVR, TVRK-ELAB, VFC
Absperrklappen: AK
Deckendralldurchlässe: VDW-Q- (A/Z)
Lüftungsgitter: TRS-RA, TRS-KA 

 
production {"X-Frame-Options"=>"SAMEORIGIN", "X-XSS-Protection"=>"1; mode=block", "X-Content-Type-Options"=>"nosniff", "X-Download-Options"=>"noopen", "X-Permitted-Cross-Domain-Policies"=>"none", "Referrer-Policy"=>"strict-origin-when-cross-origin", "Content-Security-Policy"=>"frame-ancestors 'self' https://*.scrivito.com https://punchoutcommerce.com https://www.trox.de https://trox-extern.com https://*.onventis.com http://localhost:63342 http://cerebrum.local", "Strict-Transport-Security"=>"max-age=31536000; includeSubDomains", "Content-Type"=>"text/html; charset=utf-8"}

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +43 1 250 43-0

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +43 1 250 43-0

Kontakt

Wir sind für Sie da

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +43 1 250 43-0

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +43 1 250 43-0