Raumlufttechnischer Höchstkomfort für die Elbphilharmonie

Zurück zur Übersicht
Datum

20.01.2017

Rubrik

Presse / Projekte

Am 11. Januar 2017 wurde die Elbphilharmonie eröffnet. Für den Architekten Jacques Herzog & Pierre de Meuron hat das neue Wahrzeichen Hamburgs drei Vorbilder: das antike Theater von Delphi, die Sportstadien-Architektur und das Zelt. Auf dem bestehenden Baukörper des backsteinernen Kaispeichers A hat er einen gläsernen Aufbau mit geschwungener Dachform und einer unverwechselbaren Silhouette errichtet. Die Fassade besteht aus über Tausend Doppelglaselementen, von denen zahlreiche unterschiedlich gewölbt und gebogen sind, und die Elbphilharmonie wie ein riesiges Kristall wirken lässt. Jede der rund 2.200 Scheiben ist mit einem individuellen Raster bedruckt. Nach Aussage des Architekten sollen so Himmel, Wasser und Stadt immer wieder anderer Art und Weise darin reflektiert werden.

An raumlufttechnische Ausstattung der Konzertsäle wurden höchste Anforderungen an Luftqualität, thermischen Komfort und vor allem hinsichtlich akustischer Belange gestellt. Das Publikum soll die Raumlufttechnik nicht spüren, nicht sehen und vor allen Dingen nicht hören.

Die vier Anlagenbauer, die im Wesentlichen mit der technischen Ausstattung der Philharmonie betraut waren, haben sich in weiten Teilen bei Brandschutz- und Lüftungstechnik für Produkte von TROX entschieden. So sorgen z.B. rund 400 Brandschutzklappen und rund 90 Entrauchungsklappen in der Peripherie des großen Konzertsaals für Rauchfreiheit im Notfall. Ebenso verbaut sind hier Drall- und Quellluftdurchlässe, die im Saal 3 für geräuschlose Luftzufuhr sorgen. Für die Luftverteilung sind TROX Varycontrol-Regelgeräte der Serien TVR, TVJ und TVT-Easy im Einsatz.

Intimer geht es im kleinen Saal zu. Mit rund 550 Sitzplätzen und der eleganten Holzverkleidung bietet er den Rahmen für außergewöhnliche Hörerlebnisse. Kein Schiffstuten von der nahegelegenen Elbe stört hier die Akustik. Auch die eingebauten Volumenstromregelgeräte, die Brandschutzklappen und Luftdurchlässe von TROX arbeiten geräuschfrei.

Das "Sky-Foyer" im 20. Stock bietet einen idealen Blick auf das Dach der Elbphilharmonie. Hier werden die VIPs Konzertpausen bei einem Glas Champagner verbringen können. Die TROX Dralldurchlässe der Serie DCS sind speziell für derartige Komfortbereiche konzipiert.

Der Einsatz von TROX Produkten in akustiksensiblen Bereichen wie der Elbphilharmonie ist auch auf eine konsequenten Qualitätsüberwachung und Akustikprüfung bestehender und neuer Produkte zurückzuführen. TROX verfügt in einem eigenen Akustik-Labor über 2 Hallräume.  Diese entsprechen den Empfehlungen für Hallräume der DIN EN ISO 3741 (Bestimmung der Schallleistungs- und Schallenergiepegel von Geräuschquellen aus Schalldruckmessungen - Hallraumverfahren der Genauigkeitsklasse 1). Im Akustiklabor werden Schallmessungen durchgeführt, die richtungweisend oder unterstützend bei der Entwicklung von neuen Produkten sind.

Weiterhin werden Messungen zur regelmäßigen Qualitätsüberwachung von existierenden Produkten und Produktmodifikationen sowie für projektbezogene Sonderprodukte nach Kundenwunsch durchgeführt. Eine besondere Art von akustischen Messungen stellen die Messungen an Schalldämpfern dar. Für diese Messungen ist eine spezielle Schalldämpfer-Prüfstrecke eingerichtet. Diese entspricht den Anforderungen der DIN EN ISO 7235.

Ralf Joneleit, Mitglied der erweiterten Geschäftsführung und Bereichsleiter Technik , TROX GmbH (Stammhaus Deutschland): “Für TROX ist die Mitwirkung an einem so hochmodernen Gebäude wie der Elbphilharmonie Bestätigung und Ansporn zugleich. Bestätigung für qualitative Höchstleistungen und Ansporn, die stetige Weiterentwicklung von Produkten und Systemen voranzutreiben.“


TROX. The art of handling air. In der Elbphilharmonie sind zahlreiche TROX Produkte für eine gute Raumluftqualität und Sicherheit verbaut.

In den TROX eigenen Hallräumen (TROX GmbH - Stammhaus in Neukirchen-Vlyn, Deutschland) werden alle von TROX hergestellten Produkte sowohl in der Entwicklungsphase als auch vor der Markteinführung getestet. Ziel ist es den Kunden über Kataloge und Auslegungsprogramme richtige und zuverlässige akustische Daten bereitzustellen.


Download Presseinformation

Download Bild Elbphilharmonie      Download Bild Hallraum

TROX Austria fungiert als Drehscheibe für alle Geschäfte im CEE Raum und ist neben Österreich auch in Ungarn, Tschechien, Kroatien, Serbien, Bulgarien und Rumänien vertreten; sowie in Slowenien und der Slowakei durch erfolgreiche und zuverlässige Partner.

Unternehmensprofil:
TROX ist führend in der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von Komponenten, Geräten und Systemen zur Belüftung und Klimatisierung von Räumen. Mit 29 Tochtergesellschaften in 28 Ländern auf fünf Kontinenten, 14 Produktionsstätten und weiteren Importeuren und Vertretungen ist das Unternehmen in über 70 Ländern vor Ort. Gegründet 1951 erwirtschaftete der Weltmarktführer im Jahre 2015 mit 3.700 Mitarbeitern rund um den Globus 482 Mio. Euro Umsatz.

Pressekontakt:
TROX Austria GmbH
Sabine Stubenvoll, MBA
Marketing & Communications Austria & CEE
Telefon +43 1 250 43 40
E-Mail s.stubenvoll@trox.at
Mehr Informationen unter www.trox.at


Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +43 1 250 43-0

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +43 1 250 43-0

Kontakt

Wir sind für Sie da

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +43 1 250 43-0

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +43 1 250 43-0