Spannende Gespräche beim 16. TROX Branchentreff zum Thema Digitalisierung

Zurück zur Übersicht
Datum

18.02.2019

Rubrik

Presse

TROX Austria lud wie jedes Jahr zum traditionellen TROX Branchentreff nach Wien ein. Es kamen Ende Jänner über 70 Gäste in „Amon´s Gastwirtschaft“ um spannende Neuigkeiten aus der Branche zu erfahren und um gemeinsam einen Abend in entspannter Atmosphäre zu verbringen.


Der Geschäftsführer von TROX Austria, Karl Palmstorfer, lies das letzte Jahr Revue passieren und berichtete mit vollem Stolz, dass TROX Austria 2018 den höchsten Umsatz in der Firmengeschichte (seit Gründung 1963) erreicht hat. Auch das Thema Digitalisierung hat die Branche und auch 2019 TROX erreicht. „Damit wir bei diesem digitalen Wandel nicht die Passagiere sind, sondern diese Zukunft auch gestalten, haben wir 2019 dem Thema Digitalisierung gewidmet. Für alle die in der Zeit von 11.-15. März 2019 auf der ISH in Frankfurt sind, können neben neuen Produkten und Systemen, spannende Innovationen zum brandaktuellen Thema Digitalisierung erleben“, so Palmstorfer in der Begrüßungsansprache.


Dieses Jahr stand das Branchentreff unter dem Motto „Digitale Revolution – Alles nur heiße Luft?!“ zu dem es auch einen spannenden Vortrag vom Key-Note Speaker Christoph Holz gab – ein Informatiker und Raumfahrttechniker, dem wie nur wenigen Rednern der Brückenschlag zwischen Technologie, Wirtschaft und Gesellschaft gelingt. In seinem Vortrag überraschter er die Gäste mit den neuesten Technologien: Angefangen von einem Chip in seiner Hand (mit 800 MB Speicherkapazität), auf dem persönliche Daten wie Passwörter, Röntgenbild etc. gespeichert werden können, einem Goldschmid, der nun seinen Schmuck zuerst in AutoCAD gemeinsam mit dem Kunden konstruiert und das Modell danach in einem 3D Drucker in Kunststoff „ausdrucken“ lässt bevor der Ring aus Gold entsteht, bis hin zum neuen Tesla, für den zuerst die Software feststeht und erst danach das Auto entworfen wird u.v.m.


All diese neuen technologischen Innovationen hat viele zum Nachdenken angeregt und war beim Ausklang des Abends Gesprächsthema. Wir sind gespannt, wie die Zukunft in unserer Branche aussehen wird…




Fotocredits TROX: v.li. Key Note Speaker Christoph Holz mit Geschäftsführer Karl Palmstorfer und Norbert Lex - Vertriebsleiter Österreich (TROX Austria GmbH)


Fotocredits TROX: Christoph Holz bei der Erklärung, wie ihm der Chip mit einer 2mm Kanüle in die Hand eingesetzt wurde




Fotocredits TROX: v.li. Christian Freismuth (Hübl Haustechnik GmbH) mit Dieter Bauer und Daniel Gerger (TROX Austria GmbH)





Fotcredits TROX: v.li. Thomas Bertl (KWI Engineers GmbH) und Karl Palmstorfer (TROX Austria GmbH)





Fotocredits TROX: v.li. Key Note Speaker Christoph Holz mit Gerhard Fischer (Böhm Stadtbaumeister & Gebäudetechnik Gmbh)



Fotocredits TROX: v.li. Ewald Zarschenas (Hübl Haustechnik GmbH), Hermann Urschitz (Getec Energie und Gebäudetechnik GmbH), Andrea Lock (Klötzl Vertriebs GmbH), Andreas Haferl (Getec Energie und Gebäudetechnik)

Downloads:

Fotos als Zip-Datei

Presseaussendung



Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +43 1 250 43-0

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +43 1 250 43-0

Kontakt

Wir sind für Sie da

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +43 1 250 43-0

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +43 1 250 43-0