FK2-EU_img_04.psd.png
FK2-EU_img_139.psd.png

FK2-EU mit Schmelzlot für 72 °C oder 95 °C

FK2-EU mit Schmelzlot für 72 °C oder 95 °C

doc_graphic_000013.png

CE-konform gemäß europäischen Vorschriften

CE-konform gemäß europäischen Vorschriften

 

doc_graphic_000337.png

Optional mit TROXNETCOM

Optional mit TROXNETCOM

 

 

doc_graphic_000009.png

Geprüft nach VDI 6022

Geprüft nach VDI 6022

FK2-EU_img_04.psd.png
FK2-EU_img_139.psd.png
doc_graphic_000013.png
doc_graphic_000337.png
doc_graphic_000009.png

Serie FK2-EU

Für vielfältige Anwendungsfälle

Rechteckige Brandschutzklappe zum Absperren von Luftleitungen zwischen zwei Brandabschnitten für eine Vielzahl verschiedener Einbausituationen und einer großen Bandbreite an Maßkombinationen und Ausführungen

  • Nenngrößen 200 × 100 – 800 × 200 mm in 1 mm Schritten bestellbar
  • Geringe Druckdifferenz und Schallleistung
  • Integration in die Gebäudeleittechnik mit TROXNETCOM
  • Universelle Einbaumöglichkeiten

Optionale Ausstattung und Zubehör

  • Elektrischer Antrieb 24 V/230 V
  • Auslösetemperatur 72/95 °C
  • Rauchauslöseeinrichtungen

Anwendung

Anwendung

  • TROX-Brandschutzklappen der Serie FK2-EU mit CE-Kennzeichen und Leistungserklärung, zur Absperrung von Luftleitungen zwischen zwei Brandabschnitten durch automatisiertes Schließen im Brandfall
  • Verhinderung der Brandausbreitung und der Übertragung von Rauch durch Luftleitungen in angrenzende Brandabschnitte


Besondere Merkmale

  • Leistungserklärung nach europäischer Bauproduktenverordnung
  • Klassifizierung nach EN 13501-3, bis EI 120 (ve, ho, i ↔ o) S
  • Entspricht der europäischen Produktnorm EN 15650
  • Brandschutztechnisch geprüft nach EN 1366-2 (300 Pa und 500 Pa Unterdruck)
  • Zertifizierter Nasseinbau mit reduzierten Abständen von 40 mm zu tragenden Bauteilen bzw. 60 mm zwischen zwei Brandschutzklappen (Flansch an Flansch)
  • Umlaufende Spaltmaße im Nasseinbau mit Mörtel bis zu 225 mm zulässig
  • Zwei Inspektionsöffnungen mit Bajonettverschluss zur Einhandbedienung
  • Hygienische Anforderungen gemäß VDI 6022-1, VDI 3803-1, DIN 1946-4, DIN EN 13779 sowie der Ö-Norm H 6020 und H 6021 und der SWKI werden erfüllt
  • Korrosionsschutz nach EN 15650 in Verbindung mit EN 60068-2-52 nachgewiesen
  • Leckluftstrom bei geschlossenem Klappenblatt nach EN 1751, Klasse 2
  • Gehäuse-Leckluftstrom nach EN 1751, Klasse C; (B + H) ≤ 700, Klasse B
  • Geringe Druckdifferenzen und Schallleistungspegel
  • Beliebige Luftrichtung
  • Integration in die Gebäudeleittechnik mit dem internationalen Standard Brandschutzklappensystem nach IEC 62026-2 mit AS-Interface ist möglich


Klassifikation

  • Leistungsklasse bis EI 120 (ve, ho, i ↔ o) S nach EN 13501-3


Nenngrößen

  • B × H: 200 × 100 – 800 × 200 mm (Zwischengrößen in 1 mm Schritten bestellbar)
  • L: 305 mm oder 500 mm

Beschreibung

Varianten

  • Mit Schmelzlot
  • Mit Federrücklaufantrieb
  • Mit Federrücklaufantrieb und Rauchauslöseeinrichtung


Bauteile und Eigenschaften

  • Auslösetemperatur 72 °C oder 95 °C (für Warmluftheizungen)
  • Einhandbedienung


Anbauteile

  • Endschalter zur Klappenstellungsanzeige
  • Federrücklaufantrieb mit 24 V AC/DC oder 230 V AC Versorgungsspannung
  • Netzwerkmodul zur Integration in AS-i- oder LON-Netzwerken
  • Federrücklaufantrieb und vorverdrahteter Rauchauslöseeinrichtung mit 24 V oder 230 V Versorgungsspannung
  • Alle Anbauteile auch nachrüstbar


Zubehör

  • Einbausatz GM für nichttragende Massivwände mit gleitendem Deckenanschluss
  • Einbausatz ES für Trockeneinbau entfernt von massiven Wänden und Decken, sowie entfernt von beidseitig bekleideten Leichtbauwänden mit Metallständer
  • Einbausatz ES für Trockeneinbau in Leichtbauwände / Brandwände mit Metallständerwerk und beidseitiger Beplankung
  • Einbausatz ES für Trockeneinbau in Schachtwände mit Metallständerwerk und einseitiger Beplankung
  • Einbausatz ES für Trockeneinbau in Holzständer-/ Holzfachwerk- und Vollholzwände
  • Elastische Stutzen
  • Abschlussgitter
  • Runde Anschlussstutzen
  • Profilanschlussrahmen


Ergänzende Produkte

  • Rauchauslöseeinrichtung RM-O-3-D
  • Rauchauslöseeinrichtung mit Luftstromüberwachung RM-O-VS-D


Konstruktionsmerkmale

  • Rechteckige oder quadratische Bauform, formstabiler Rahmen, beidseitig mit gelochtem Flansch
  • Geeignet zum Anbau von Luftleitungen, Abschlussgitter, Anschlussstutzen, elastische Stutzen oder Profilanschlussrahmen
  • Auslöseeinrichtung von außen zugänglich und prüfbar
  • Zwei Revisionsöffnungen Ø110 mm, werkzeuglos zu öffnen
  • Fernbetätigung mit Federrücklaufantrieb


Materialien und Oberflächen

Gehäuse:

  • Verzinktes Stahlblech

Klappenblatt:

  • Spezial-Isolierstoff

Normen und Richtlinien
  • Bauproduktenverordnung
  • EN 15650 Lüftung von Gebäuden – Brandschutzklappen
  • EN 1366 Feuerwiderstandsprüfungen für Installationen – Brandschutzklappen
  • EN 13501 Klassifizierung von Bauprodukten und Bauarten
  • EN 1751 Lüftung von Gebäuden – Geräte des Luftverteilungssystems


Instandhaltung

  • Auf Veranlassung des Eigentümers der Lüftungsanlage muss die Überprüfung der Funktion der Brandschutzklappe unter Berücksichtigung der Grundmaßnahmen zur Instandhaltung nach EN 13306 in Verbindung mit DIN 31051 mindestens in halbjährlichem Abstand erfolgen. Ergeben zwei im Abstand von 6 Monaten aufeinander folgende Prüfungen keine Funktionsmängel, so braucht die Brandschutzklappe nur in jährlichem Abstand überprüft werden.
  • Allgemein genügt ein Schließen und Wiederöffnen, bei Federrücklaufantrieb auch fernbetätigt
  • Brandschutzklappen sind in die regelmäßige Reinigung der raumlufttechnischen Anlage miteinzubeziehen
  • Hinweise zur Funktionsprüfung, Inspektion und Instandhaltung enthält die Montage- und Betriebsanleitung

Technische Information

Funktion, TECHNISCHE DATEN, SCHNELLAUSLEGUNG, AUSSCHREIBUNGSTEXT, BESTELLSCHLÜSSEL

  • FUNKTION
  • TECHNISCHE DATEN
  • SCHNELLAUSLEGUNG
  • AUSSCHREIBUNGSTEXT
  • BESTELLSCHLÜSSEL

 


 

Nenngrößen

200 × 100 – 800 × 200 mm

Gehäuselängen

305 und 500 mm

Volumenstrombereich

Bis 1920 l/s / bis 6900 m³/h

Differenzdruckbereich

Bis 2000 Pa

Temperaturbereich ¹ ³

–20 °C – 50 °C

Auslösetemperatur

72 °C oder 95 °C (für Warmluftheizungen)

Anströmgeschwindigkeit ²

Standardausführung ≤ 8 m/s, Ausführung mit Federrücklaufantrieb ≤ 12 m/s

¹ Temperaturangaben können durch Anbauteile eingeschränkt sein. Abweichende Verwendungen auf Anfrage.
² Angaben gelten für gleichmäßige An- und Abströmungen der Brandschutzklappen.
³ Betrieb nicht kondensierend bzw. ohne Feuchteeintrag über die Außenluftansaugung.


Freie Querschnitte und Zeta-Werte, Breite 200 – 800 mm

H [mm]B [mm]
200250300350400450500550600650700750800
100A [m²]0.0130.0160.020.0230.0270.030.0340.0370.0410.0440.0480.0510.055
100ζ1.050.960.880.830.780.750.710.690.660.640.620.610.59
125A [m²]0.0220.0280.0340.040.0460.0520.0580.0640.070.0760.0820.0880.094
125ζ0.930.850.780.730.690.660.630.610.590.570.550.540.52
150A [m²]0.0310.040.0480.0570.0650.0740.0820.0910.0990.1080.1160.1250.133
150ζ0.850.770.710.670.630.60.580.550.540.520.50.490.48
160A [m²]0.0240.030.0370.0430.050.0560.0630.0690.0760.0820.0890.0950.102
160ζ0.660.60.550.520.490.470.450.430.410.40.390.380.37
200A [m²]0.0310.040.0480.0570.0650.0740.0820.0910.0990.1080.1160.1250.133
200ζ0.740.670.620.580.550.520.50.480.470.450.440.430.41

① Parameter 


 


 


 


 


 


 

Die Schnellauslegung gibt einen guten Überblick über die möglichen Volumenströmen bei bestimmten Schallleistungen und unter Berücksichtigung einer Druckdifferenz bis 35 Pa. Ungefähre Zwischenwerte können interpoliert werden. Zu exakten Zwischenwerten führt die Auslegung mit unserem Auslegungsprogramm Easy Product Finder.

Volumenstrom qv bei Druckdifferenz Δpst < 35 Pa

H [mm]LWA [dB(A)]B [mm]
200250300350400450500550600650700750800
10035390484577668759849938102711161205129313801468
1253550762774586297810931208132214351548166017721883
150356197649071048118813261464160117371873200821422276
1603572889710631227139015501710186920272185234124972653
20035835102812161402158617691950213023092487266428413017

Volumenstrom qv bei Druckdifferenz Δpst < 35 Pa

H [mm]LWA [dB(A)]B [mm]
200250300350400450500550600650700750800
10045570707841975110712391369149916291758188620142142
1254574091510881258142715951762192820942258242225852748
15045904111513231529173319352136233625342732292931263322
160451063130915521791202822622496272729583188341636443871
200451219149917752046231425802845310733683628388741454402

Auslegungsbeispiel


Gegeben
Volumenstrom: 1000 m³/h
Maximale Höhe: 100 mm
Schallleistung: 35 dB(A)

Schnellauslegung

FK2-EU/550×100×500









Ausschreibungstext

Brandschutzklappe entsprechend der europäischen Produktnorm DIN EN 15650 in quadratischer oder rechteckiger Bauform mit zwei großen, werkzeuglos bedienbaren Inspektionsöffnungen. Brandschutztechnisch geprüft nach DIN EN 1366-2 (300 Pa und 500 Pa Unterdruck), mit CE-Kennzeichnung.

Der Brandschutzklappenhersteller führt mit seiner Leistungserklärung (DoP) den Nachweis der jeweiligen Einbaubedingungen wie z. B. in, vor, an und entfernt von Wänden bzw. Decken, mit den wesentlichen Merkmalen wie Baugröße, Tragkonstruktion, Bauart und Einbauart und den jeweiligen zugehörigen Leistungsklassen nach Klassifizierungsnorm DIN EN 13501-3.


Die funktionsfertige Einheit enthält eine Auslöseeinrichtung und ein austauschbares, feuerbeständiges Klappenblatt, das verwendungsabhängig horizontal und vertikal angeordnet werden kann. Verwendungsbedingt klassifiziert von:

EI 30 (ve, ho i ↔ o) S bis EI 120 (ve, ho i ↔ o) S.


Geeignet zum:

        Nasseinbau


  • in Massivwände, Leichtbauwände, Brandwände, Sicherheitstrennwände und Strahlenschutzwände
  • mit Einbausatz für gleitendem Deckenanschluss in Massivwänden
  • in Schachtwände mit Metallständer oder Stahlunterkonstruktionen
  • in Holzständer- und Holzfachwerkwände, sowie Vollholz- und Brettsperrholzwände
  • in und auf Massivdecken und in Kombination mit Holzbalken-, Vollholz- und Moduldecken (System Cadolto)

    Trockeneinbau

     
  • in Leichtbauwände, Brandwände, Sicherheitstrennwände und Strahlenschutzwände mit Metallständer oder Stahlunterkonstruktionen
  • in Holzständer- und Holzfachwerkwände, sowie Vollholz- und Brettsperrholzwände
  • in Schachwände mit Metallständer oder Stahlunterkonstruktion
  • entfernt von massiven Wänden und Decken mit Einbausatz
  • entfernt von Leichtbauwänden (Wanddurchführung)

    Weichschotteinbau

     
  • in Massiv-, Leichtbau-, Brand-, Sicherheitstrenn- und Strahlenschutzwände mit Metallständer oder Stahlunterkonstruktion sowie Holzständer-, Holzfachwerk-, Vollholz- und Brettsperrholzwände
     

Größenabmessungen von (B x H) 200 mm x 100 mm bis 800 mm x 200 mm, Zwischengrößen in 1 mm Schritten bestellbar. Optimiertes luftdichtes Gehäuse, bis Dichtheitsklasse C nach DIN EN 1751 mit geringer Druckdifferenz und Schallleistungspegel, aus verzinktem Stahlblech. Korrosionsschutz nach DIN EN 15650 in Verbindung mit DIN EN 60068-2-52 nachgewiesen. Die hygienischen Anforderungen gemäß VDI 6022-1, VDI 3803-1, DIN 1946-4, DIN EN 13779 sowie der Ö-Norm H 6020 und H 6021 und der SWKI werden erfüllt. Gehäuselängen 305 mm oder 500 mm mit 30 mm (L = 500 mm) Anschlussflansche zum Anschluss an Luftleitungen aus nicht brennbaren oder brennbaren Baustoffen. Thermische Auslösung für 72 °C oder 95 °C (Warmluftheizungen) mit Schmelzlot oder thermoelektrisch mit Federrücklaufantrieb, Testschalter/Taster und Kontroll-LED. Die Ausführungen mit bürstenlosen Federrücklaufantrieben zum Öffnen und Schließen der Brandschutzklappe, auch bei laufender Lüftungsanlage, unabhängig von der Nenngröße, sind insbesondere zur Funktionsprüfung oder dem täglichen Absperren von Leitungsabschnitten geeignet. Nachrüstung von Federrücklaufantrieben ohne Modifizierung des Gestänges von außen möglich.

Besondere Merkmale
  • Leistungserklärung nach europäischer Bauproduktenverordnung
  • Klassifizierung nach EN 13501-3, bis EI 120 (ve, ho, i ↔ o) S
  • Entspricht der europäischen Produktnorm EN 15650
  • Brandschutztechnisch geprüft nach EN 1366-2 (300 Pa und 500 Pa Unterdruck)
  • Zertifizierter Nasseinbau mit reduzierten Abständen von 40 mm zu tragenden Bauteilen bzw. 60 mm zwischen zwei Brandschutzklappen (Flansch an Flansch)
  • Umlaufende Spaltmaße im Nasseinbau mit Mörtel bis zu 225 mm zulässig
  • Zwei Inspektionsöffnungen mit Bajonettverschluss zur Einhandbedienung
  • Hygienische Anforderungen gemäß VDI 6022-1, VDI 3803-1, DIN 1946-4, DIN EN 13779 sowie der Ö-Norm H 6020 und H 6021 und der SWKI werden erfüllt
  • Korrosionsschutz nach EN 15650 in Verbindung mit EN 60068-2-52 nachgewiesen
  • Leckluftstrom bei geschlossenem Klappenblatt nach EN 1751, Klasse 2
  • Gehäuse-Leckluftstrom nach EN 1751, Klasse C; (B + H) ≤ 700, Klasse B
  • Geringe Druckdifferenzen und Schallleistungspegel
  • Beliebige Luftrichtung
  • Integration in die Gebäudeleittechnik mit dem internationalen Standard Brandschutzklappensystem nach IEC 62026-2 mit AS-Interface ist möglich


Materialien und Oberflächen
Gehäuse:
• Verzinktes Stahlblech

Klappenblatt:

• Spezial-Isolierstoff

Technische Daten
  • Nenngrößen: 200 × 100 – 800 × 200 mm
  • Gehäuselängen: 305 und 500 mm
  • Volumenstrombereich: bis 1920 l/s / bis 6900 m³/h
  • Differenzdruckbereich: bis 2000 Pa
  • Temperaturbereich: -20...50 °C
  • Anströmgeschwindigkeit (bei gleichmäßiger An- und Abströmung): Standardausführung ≤ 8 m/s, Ausführung mit Federrücklaufantrieb ≤ 12 m/s

FK2-EUW / DE / 400 × 125 × 500 / ES / A0 / Z43
|||||||
1234567

1 Serie
FK2-EU
Brandschutzklappe

2 Ausführung

Keine Eintragung: Grundausführung
W
2) Mit Schmelzlot 95 °C (Nur für Warmluftheizungen)
B3) Mit beschichtetem Schmelzlot 72 °C
WB
3) Mit beschichtetem Schmelzlot 95 °C (Nur für Warmluftheizungen)

3 Bestimmungsland

DE Deutschland
AT
 Österreich
CH
 Schweiz
NL
Niederlande

4 Nenngröße [mm]

B × H × L

5 Zubehör 1

Keine Eintragung: Ohne
ES
1)
GM1)

6 Zubehör 2

Keine Eintragung: Ohne
0A – FR


7 Anbauteile
Z00 – ZA14

1) Nur für FK2-EU mit L = 500mm

2) Nicht kombinierbar mit Z...RM und ZA12
3) Nur bei Anbauteil Z00 - Z03

Bestellbeispiel: FK2-EU-W/DE/600x200x500/ES/A0/Z43
SerieFK2-EU
AusführungsvarianteGehäuse verzinkt
Auslösetemperatur95 °C
BestimmungslandDeutschland
Nenngröße600 x 200 x 500 mm
Zubehör 1Einbausatz ES
Zubehör 2Abschlussgitter Bedienungsseite
AnbauteilFederrücklaufantrieb 230 V AC
 

Hinweis: Weiterführende und für Planungen wichtige Informationen, insbesondere zu Einbausituationen, enthält die Montage- und Betriebsanleitung.

Varianten, Abmessungen

  • VARIANTEN
  • ABMESSUNGEN

Anwendung

  • TROX-Brandschutzklappen der Serie FK2-EU mit CE-Kennzeichen und Leistungserklärung, zur Absperrung von Luftleitungen zwischen zwei Brandabschnitten durch automatisiertes Schließen im Brandfall
  • Verhinderung der Brandausbreitung und der Übertragung von Rauch durch Luftleitungen in angrenzende Brandabschnitte


H [mm]B [mm]
200250300350400450500550600650700750800
10044556677889910
125455667788991010
1504556778899101011
16045667788910101111
200566778991010111212
,
H [mm]B [mm]
200250300350400450500550600650700750800
1005566778899101011
12556677889910101111
150566788991010111112
1606677889101011111212
20067788910101111121313
,
H [mm]B [mm]
200250300350400450500550600650700750800
100666788891010101112
1256677889101011111212
1506778899101111121213
16067789910101111121213
200778991010111212131314

Downloads

Produktinfos

Zertifikate

Betriebsanleitungen

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +43 1 250 43-0

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +43 1 250 43-0

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +43 1 250 43-0

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +43 1 250 43-0