CFS | TROX Austria GmbH
CFS_img_01psd.png
PL50_gc_06psd.png

Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten mit schwarzen, weißen und grauen Luftleitelementen

VSD50-1-LT_gc_09ai.png

Einbau in Leichtbauwände

 

 

CFS_gc_18ai.png

Luftströmung vertikal nach oben

CFS_gc_19ai.png

Luftströmung horizontal

CFS_img_01psd.png
PL50_gc_06psd.png
VSD50-1-LT_gc_09ai.png
CFS_gc_18ai.png
CFS_gc_19ai.png
Online erhältlich - jetzt konfigurieren

CFS 

In zahlreichen Varianten für den platzsparenden Einbau in Leichtbauwände

Wandschlitzdurchlässe mit verstellbaren Luftleitelementen

  • Kombinierbar mit den Frontschienen der Serien PURELINE18, PURELINE35 und PURELINE50
  • In den Nennlängen 450 - 1200 mm verfügbar
  • Erweiterter Einsatzbereich - bis zu 3 Luftschlitze auswählbar 
  • Einfache und schnelle Montage - werkzeuglose Befestigung der Frontschienen
  • Einbau in Leichtbauwände mit 50 mm Ständerwerkbreite und 100 mm Wanddicke
  • Anschlusskasten mit integriertem Telefonieschalldämpfer
  • Wahlweise für Zuluft, Abluft oder als Zuluft-Abluft-Kombination verfügbar

Optionale Ausstattung

  • Verschiedene Optiken wahlweise durch Luftleitelemente in Schwarz, Weiß oder Grau
Aktualisiere Bestellschlüssel
Speichere Konfiguration
Ihr Preis wird berechnet
Aktualisiere technische Daten
  • Medien
Ausschreibungstext:
Aktualisiere Auschreibungstext
Vollständigen Text anzeigen Vollständigen Text verbergen
Initialisiere Bestellschlüssel

Allgemeine Informationen

Anwendung

  • Wandschlitzdurchlässe der Serie CFS sind als Zuluft,- Abluftdurchlass oder als Zuluft-Abluft-Kombination für Komfortbereiche geeignet.
  • Durch die Wahl der unterschiedlich breiten Frontschienen der Serien PURELINE18, PURELINE35 und PURELINE50 in der Ausführung mit 1, 2 oder 3 Luftschlitzen entsteht ein großer Einsatzbereich
  • Einseitig horizontale oder vertikale Luftströmung für turbulente Mischströmung
  • Luftströmung mit und ohne Deckeneinfluss in Abhängigkeit der Einbauhöhe
  • Hohe Induktion bewirkt schnellen Abbau der Temperaturdifferenz und der Luftgeschwindigkeit
  • Für konstante und variable Volumenströme
  • Für Zulufttemperaturdifferenzen von -10 bis +10 K
  • Für Räume bis ca. 4 m Höhe (Unterkante Fertigdecke)
  • Für platzsparenden Einbau in Leichtbauwände mit 50 mm Ständerwerkbreite und 100 mm Wanddicke

Besondere Merkmale

  • Gleichmäßige Strahlausbreitung reduziert Schmutzablagerungen durch induzierte Raumluft an der Wand
  • Horizontale oder vertikale Zuluftführung durch manuell verstellbare Luftleitelemente
  • Durch die horizontale Luftströmung werden größere Wurfweiten erzielt
  • Die vertikale Luftströmung, direkt entlang der Wand nach oben, führt zu einer Verteilung der Luft unterhalb der Decke, welche sich positiv auf die Luftgeschwindigkeiten und die Behaglichkeit auswirkt
  • Integrierter Telefonieschalldämpfer zur Reduzierung der Schallübertragung in benachbarte Räume über das Luftleitungssystem
  • Zum einfachen und sicheren Einbau der Frontschiene nach Abschluss der Trockenbauarbeiten durch werkzeuglose Befestigung
  • Behagliches und komfortables Raumklima durch hohe Induktion bzw. schnellen Abbau von Temperaturdifferenzen und Luftgeschwindigkeiten
  • Hochwertiges Erscheinungsbild durch oberflächenbehandelte Aluminium-Strangpreßprofile mit Eloxal- oder Pulverbeschichtung nach RAL Classic Farbskala
  • Frontschiene optimiert für maximalen Volumenstrom bei niedrigen Schallleistungspegeln

Nenngrößen

Nennlänge LN

  • PL18: 500 - 1200 mm (in 100-mm-Schritten)
  • PL35/50: 450 - 1200 mm (in 150-mm-Schritten)

Nennhöhe HN

  • 290 - 440 mm (in mm-Schritten)

Stutzendurchmesser ØD

  • 98, 123, 138, 158 mm

Varianten

CFS-... :

  • -*: mit Frontschienen der Serie PURELINE18, PURELINE35 oder PURELINE50
  • -*: 1 bis 3 Luftschlitze (3 Luftschlitze nur bei Frontschiene 35)
  • -S: Zuluft
  • -E: Abluft
  • -SE: Zuluft-Abluft-Kombination


Ausführung

Oberfläche Frontschiene

  • Eloxiert, E6-C-0, naturfarben
  • P1: pulverbeschichtet RAL 9010, reinweiß, GE 50
  • P1: pulverbeschichtet RAL 9006, weißaluminium, GE 30
  • P1: pulverbeschichtet in weiteren RAL-CLASSIC-Farbtönen, GE 70 

Anbauteile

  • D: Drosselelement zum Volumenstromabgleich
  • LS: Lippendichtung

Konstruktionsmerkmale

  • Anschlussstutzen passend für runde Luftleitungen nach EN 1506 oder EN 13180
  • Zwei drehbare Aufhängelaschen am Anschlusskasten zur kundenseitigen Befestigung an der Wand, Abhängung von der Decke oder direkten Befestigung an der Decke
  • Manuell verstellbare Luftleitelemente mit Rastung zur definierten Einstellung der Luftführung
  • Werkseitig voreingestellte Luftführung, die manuell vor Ort verstellbar ist (nur horizontal und vertikal beim Wandeinbau)
  • Anschlussstutzen mit Einlegesicke für Lippendichtung (nur bei Ausführung mit Lippendichtung)
  • Frontschiene abhängig von der Schlitzdurchlassbreite in Nennlängen von 450mm bis 1200 mm verfügbar
  • Frontschiene mit beidseitigen Endwinkeln
  • Anschlusskasten wahlweise in Nennhöhen von 290 bis 440 mm verfügbar
  • Befestigungsmaterial für die Frontschiene wird verpackt im Kordelzugbeutel lose beigelegt

Materialien und Oberflächen

  • Frontschiene aus Aluminium-Strangpressprofil
  • Endwinkel aus Aluminium
  • Luftleitelemente aus Kunststoff ABS, nach UL94, V-0, flammwidrig
  • Anschlusskasten aus verzinktem Stahlblech
  • Lippendichtung aus Evoprene
  • Schalldämmmaterial aus Mineralwolle
  • Frontschiene eloxiert, E6-C-0, naturfarben
  • P1: Pulverbeschichtet Farbton nach RAL Classic
  • Luftleitelemente ähnlich RAL 9005, schwarz
  • W: Luftleitelemente ähnlich RAL 9010, weiß
  • G: Luftleitelemente ähnlich RAL 9006, grau

Mineralwolle

  • Mineralwolle an den luftberührten Flächen kaschiert mit Glasseidengewebe, abriebfest bis 20 m/s
  • Nach EN 13501, Baustoffklasse A1, nicht brennbar
  • RAL-Gütezeichen RAL-GZ 388
  • Gesundheitlich unbedenklich durch hohe Biolöslichkeit nach deutscher Gefahrstoffverordnung und Anmerkung Q der europäischen Verordnung (EG) Nr. 1272/2008
  • Inert gegenüber Pilz- und Bakterienwachstum

Normen und Richtlinien

  • Schallleistungspegel des Strömungsgeräusches gemessen nach EN ISO 5135
  • Konform zu VDI 6022
  • Durchgangsdämpfung nach EN ISO 7235

Instandhaltung

  • Wartungsarm, da aufgrund der Konstruktion und der verwendeten Materialien keine Abnutzung erfolgt
  • Überprüfung und Reinigung nach VDI 6022

Technische Information

Funktion, Technische Daten, Schnellauslegung, Ausschreibungstext, Bestellschlüssel

  • Funktion
  • TECHNISCHE DATEN
  • SCHNELLAUSLEGUNG
  • AUSSCHREIBUNGSTEXT
  • BESTELLSCHLÜSSEL

Wandschlitzdurchlässe lassen die Zuluft lufttechnischer Anlagen horizontal oder vertikal, entlang der Wand in Richtung Decke, in den Raum strömen. Die Stömung erfolgt mit hoher Induktion von Raumluft und infolgedessen mit schneller Reduzierung der Luftgeschwindigkeit und der Temperaturdifferenz zwischen Zuluft und Raumluft. Das Ergebnis ist eine Mischlüftung für Komfortbereiche mit guter Raumdurchspülung bei geringen Turbulenzen im Aufenthaltsbereich. 

Wandschlitzdurchlässe der Serie CFS sind mit Frontschienen der Serien PURELINE18, PURELINE35 oder PURELINE50 kombinierbar und haben werkseitig voreingestellte Luftleitelemente, welche vor Ort manuell verstellt werden können. Verschiedene Strömungsrichtungen ermöglichen jederzeit die Anpassung an unterschiedliche örtliche Gegebenheiten. 

Die Zulufttemperaturdifferenz kann –10 bis +10 K betragen. 

Zur Erhöhung der Durchgangsdämpfung und Reduzierung der Schallübertragung in benachbarte Räume ist im Anschlusskasten ein Telefonieschalldämpfer integriert. 

Ein Drosselelement (optional) ermöglicht den Volumenstromabgleich zur Inbetriebnahme. Beim CFS-18 erfolgt die Einstellung des Drosselelements über Seilzüge, bei montiertem Frontschienen.

Beim CFS-35 und CFS-50 erfolgt die Verstellung über die Frontschiene z.B. mittels eines Schraubendrehers.

Zur architektonisch einheitlichen Gestaltung kann die Serie CFS als Zu- oder Abluftdurchlass oder auch als Zuluft-Abluft-Kombination Verwendung finden.

CFS-18

Nennlängen

500 – 1200 mm in 100-mm-Schritten

Nennhöhen

290 – 440 mm in mm-Schritten

Anzahl Luftschlitze1 oder 2

minimaler Volumenstrom bei ∆tz = -10 K

3 l/s oder 12 m³/h

maximaler Volumenstrom, bei LWA ≅ 50 dB(A)

92 l/s oder 330 m³/h
Zulufttemperaturdifferenz

-10 – +10 K

CFS-35

Nennlängen

450 – 1200 mm in 150-mm-Schritten

Nennhöhen

290 – 440 mm in mm-Schritten

Anzahl Luftschlitze1, 2 oder 3

minimaler Volumenstrom bei ∆tz = -10 K

5 l/s oder 18 m³/h

maximaler Volumenstrom, bei LWA ≅ 50 dB(A)

119 l/s oder 430 m³/h
Zulufttemperaturdifferenz

-10 – +10 K

CFS-50

Nennlängen

450 – 1200 mm in 150-mm-Schritten

Nennhöhen

290 – 440 mm in mm-Schritten

Anzahl Luftschlitze1 oder 2

minimaler Volumenstrom bei ∆tz = -10 K

7 l/s oder 27 m³/h

maximaler Volumenstrom, bei LWA ≅ 50 dB(A)

122 l/s oder 440 m³/h

Zulufttemperaturdifferenz

-10 – +10 K

Die Schnellauslegung gibt einen guten Überblick über die möglichen Volumenströme und die korrespondierenden Schallleistungspegel und Druckdifferenzen.

Zu exakten Werten, unter Berücksichtigung aller Parameter, führt die Auslegung mit unserem Auslegungsprogramm Easy Product Finder. Die Schnellauslegung gilt mit einem Anschlussstutzen.

CFS-18-1, Zuluft, Luftleitlemente horizontal, Schallleistungspegel und Gesamtdruckdifferenz

LN

ØD

qv [l/s]

qv [m³/h]

Drosselklappenstellung

Aeff [m²]

AUF

50%

ZU

∆pt [Pa]

LWA [dB(A)]

∆pt [Pa]

LWA [dB(A)]

∆pt [Pa]

LWA [dB(A)]

60098415<5<15<5<15<5<150,0024
6009812451627182726270,0024
6009821754641504173410,0024
600982910590509950144500,0024
600123415<5<15<5<15<5<150,0024
60012313471626172621260,0024
60012322794641504158410,0024
6001233111191509850115500,0024
80098520<5<15<5<15<5<150,0032
8009816571827202733280,0032
8009826944841564191410,0032
8009836131945010850178500,0032
800123520<5<15<5<15<5<150,0032
80012316581627182722270,0032
80012326954441494162410,0032
8001233713385509650120500,0032
100098725<5<15<5<156<150,004
10009819702128252845280,004
1000983211557416841122420,004
100098441601115013250236500,004
1000123725<5<15<5<15<5<150,004
100012319701827212728290,004
1000123321154941564175420,004
100012345161945010950145510,004
120098830<5<15<5<158<150,0048
12009823842628322961290,0048
1200983913972418842166420,0048
120098541941395017051322510,0048
1200123830<5<153<154<150,0048
120012324852227262736300,0048
1200123391405941704197430,0048
1200123541951145013650189510,0048


CFS-18-2, Zuluft, Luftleitlemente horizontal, Schallleistungspegel und Gesamtdruckdifferenz

LN

ØD

qv [l/s]

qv [m³/h]

Drosselklappenstellung

Aeff [m²]

AUF

50%

ZU

∆pt [Pa]

LWA [dB(A)]

∆pt [Pa]

LWA [dB(A)]

∆pt [Pa]

LWA [dB(A)]

60098830<5<15<5<157<150,0048
6009822792229283053300,0048
600983612859427342139420,0048
60098491781135013950267510,0048
600123830<5<15<5<15<5<150,0048
60012322791628202829300,0048
600123361294341534176430,0048
60012350178835010150146510,0048
800981140<5<156<1512<150,0065
80098281012829373178320,0065
800984516273429543202440,0065
80098622241395018051383510,0065
8001231140<5<15<5<156<150,0065
800123281021928252839330,0065
8001234616449416441102440,0065
80012363226935012250193520,0065
10009814496<158<1518<150,0081
100098321143130423395340,0081
10009850179774210444233440,0081
100098682441435019251432520,0081
10001231449<5<155<158150,0081
1000123331182029282948350,0081
10001235218750417142119450,0081
100012371255945013251223520,0081
12009816598<15111625170,0097
1200983412233314634106350,0097
12009852185764210444244450,0097
120098692491365018851438520,0097
12001231659<5<156<1511190,0097
1200123361302130313154360,0097
12001235620050427343129460,0097
120012375270915013451236520,0097


CFS-35-1, Zuluft, Luftleitlemente horizontal, Schallleistungspegel und Gesamtdruckdifferenz

LN

ØD

qv [l/s]

qv [m³/h]

Drosselklappenstellung

Aeff [m²]

AUF

50%

ZU

∆pt [Pa]

LWA [dB(A)]

∆pt [Pa]

LWA [dB(A)]

∆pt [Pa]

LWA [dB(A)]

60098724<5<15<5<156<150,004
6009818652128242841290,004
600982910655416441109420,004
60098411471055012350210500,004
600123724<5<15<5<15<5<150,004
60012318641427162722280,004
600123291053741434158420,004
6001234014570508250111500,004
900981036<5<155<1510<150,0059
9009825902329303063310,0059
900984014359417642159430,0059
90098541961125014451299510,0059
9001231036<5<15<5<155<150,0059
90012325911628212832320,0059
900123411464141534183430,0059
90012356201775010050156510,0059
12009813495<157<1517<150,0079
120098311102730373286330,0079
1200984817266429043210440,0079
120098652331225016751387520,0079
12001231349<5<155<158150,0079
1200123311131829252943340,0079
12001234917844416242106450,0079
120012367243825011651198520,0079


CFS-35-2, Zuluft, Luftleitlemente horizontal, Schallleistungspegel und Gesamtdruckdifferenz

LN

ØD

qv [l/s]

qv [m³/h]

Drosselklappenstellung

Aeff [m²]

AUF

50%

ZU

∆pt [Pa]

LWA [dB(A)]

∆pt [Pa]

LWA [dB(A)]

∆pt [Pa]

LWA [dB(A)]

6001231349<5<155<158150,0079
600123281021728232837340,0079
600123431553941534187450,0079
6001235820871509650156520,0079
6001381349<5<155<157<150,0079
600138281021628212929290,0079
600138431553841484167410,0079
6001385820868508650121500,0079
90012320736<159<1517230,0119
900123391402329343161380,0119
9001235820750417543134460,0119
90012376274875013151235530,0119
90013820735<158<1512<150,0119
900138381382030273143310,0119
900138572044242594393430,0119
90013875269745010451162510,0119
12001232797915151928290,0159
1200123461662731443482400,0159
12001236523655428744165480,0159
120012385305925014652276530,0159
120013827978<15121819190,0159
1200138471702431363459340,0159
12001386724349427344121450,0159
120013888316835012451204520,0159


CFS-35-3, Zuluft, Luftleitlemente horizontal, Schallleistungspegel und Gesamtdruckdifferenz

LN

ØD

qv [l/s]

qv [m³/h]

Drosselklappenstellung

Aeff [m²]

AUF50%ZU

∆pt [Pa]

LWA [dB(A)]

∆pt [Pa]

LWA [dB(A)]

∆pt [Pa]

LWA [dB(A)]

60013820737<1591613160,0119
600138351242031263239320,0119
600138491764042534377430,0119
6001386322767508850129500,0119
60015820737<1581510150,0119
600158341231930233229320,0119
600158481743842464257420,0119
600158622256350765095500,0119
900138301091121162326240,0178
900138461662634373659360,0178
9001386222246436744106440,0178
90013877279735010551167510,0178
900158301091020132318240,0178
900158461642433303541360,0178
900158612204243544473440,0178
9001587627566508550114500,0178
1200138401461726263043300,0238
1200138562003336493982390,0238
12001387125553448046132460,0238
120013886310785011851195520,0238
1200158401461623212829280,0238
1200158582073235433759370,0238
12001587526954437244100440,0238
120015892331825010950152500,0238


 CFS-50-1, Zuluft, Luftleitlemente horizontal, Schallleistungspegel und Gesamtdruckdifferenz

LN

ØD

qv [l/s]

qv [m³/h]

Drosselklappenstellung

Aeff [m²]

AUF

50%

ZU

∆pt [Pa]

LWA [dB(A)]

∆pt [Pa]

LWA [dB(A)]

∆pt [Pa]

LWA [dB(A)]

6001231036<5<15<5<155<150,0058
60012323821629202929310,0058
600123361293942484271430,0058
6001234917572508950132510,0058
6001381036<5<15<5<15<5<150,0058
60013823821528182823280,0058
600138361293641434156410,0058
6001384917567508050104500,0058
9001231554<5<156<1510170,0088
900123331192129293049350,0088
9001235118550417042118450,0088
90012370251925012951216520,0088
9001381554<5<155<157<150,0088
900138331181728232934290,0088
900138511824241554282420,0088
90013868246765010150150510,0088
120012320716<159<1516230,0117
1200123391422330353263380,0117
12001235921252427843141460,0117
120012378282935013951250530,0117
12001382071<5<157<1511<150,0117
1200138391421929273143310,0117
1200138592124241614397430,0117
120013879283755010851172510,0117


CFS-50-2, Zuluft, Luftleitlemente horizontal, Schallleistungspegel und Gesamtdruckdifferenz

LN

ØD

qv [l/s]

qv [m³/h]

Drosselklappenstellung

Aeff [m²]

AUF50%ZU

∆pt [Pa]

LWA [dB(A)]

∆pt [Pa]

LWA [dB(A)]

∆pt [Pa]

LWA [dB(A)]

60013820716<1591513150,0117
600138351242031263238320,0117
600138491774042534278420,0117
6001386423067508950131500,0117
60015820716<157159150,0117
600158341231830223128320,0117
600158481743742454256420,0117
600158632266250755095500,0117
900138301071020152324230,0175
900138451642434353557360,0175
9001386122044436444103440,0175
90013877277695010151162510,0175
900158301071019132217230,0175
900158461652333303540350,0175
900158622234243554474440,0175
9001587828167508750117500,0175
1200138401431626242941300,0233
1200138551993136473979390,0233
12001387125450447745129460,0233
120013886310755011451191520,0233
1200158401431526202928290,0233
1200158551972836383853380,0233
1200158702514544614585450,0233
12001588530567509050126500,0233

Ausschreibungstext
Wandschlitzdurchlässe mit 1- bis 3-schlitzigem Profil und einzeln, manuell verstellbaren Luftleitelementen für horizontale oder vertikale Luftführung.
Die Wandschlitzdurchlässe können für Zu- oder Abluft oder als Zuluft-Abluft-Kombination genutzt werden.
Zum Einbau in Leichtbauwände mit Metall-Ständerwerk.
Einbaufertige Komponente bestehend aus einer Frontschiene mit wahlweise schwarzen, weißen oder grauen Luftleitelementen und einem Anschlusskasten mit horizontal angeordnetem Anschlussstutzen. Das integrierte Schalldämmmaterial aus Mineralwolle reduziert die Schallübertragung.
Die Frontschiene kann nach Abschluss der Trockenbauarbeiten werkzeuglos am Anschlusskasten montiert werden. Durch die werkzeuglose Befestigung ist eine einfache und schnelle Montage, nach Abschluss der Trockenbauarbeiten, gegeben.
Der Anschlusskasten verfügt über 2 Aufhängelaschen zur Abhängung an der Decke oder zur kundenseitigen Montage an der Wand.
Die Anschlussstutzen sind passend für runde Luftleitungen nach EN1506 oder EN13180.
Schallleistungspegel des Strömungsgeräusches gemessen nach EN ISO 5135.
Schlitzprofil aus Aluminium-Strangpressprofil.
Endwinkel aus Aluminium.
Anschlusskasten aus verzinktem Stahlblech.
Luftleitelemente aus Kunststoff ABS, nach UL94, V-0, flammwidrig. Lippendichtung aus Evoprene.
Mineralwolle

  • Mineralwolle an den luftberührten Flächen kaschiert mit Glasseidengewebe, abriebfest bis 20 m/s
  • Nach EN 13501, Baustoffklasse A1, nicht brennbar
  • RAL-Gütezeichen RAL-GZ 388
  • Gesundheitlich unbedenklich durch hohe Biolöslichkeit nach deutscher Gefahrstoffverordnung und Anmerkung Q der europäischen Verordnung (EG) Nr. 1272/2008
  • Inert gegenüber Pilz- und Bakterienwachstum


Gleichwertigkeitskriterien

  • Gleichmäßige Strahlausbreitung reduziert Schmutzablagerungen durch induzierte Raumluft an der Wand
  • Horizontale oder vertikale Zuluftführung durch manuell verstellbare Luftleitelemente
  • Integriertes Schalldämmmaterial zur Reduzierung der Schallübertragung in benachbarte Räume und Ventilatorengeräusche durch das Luftleitungssystem
  • Zum einfachen und schnellen Einbau des Frontdurchlasses durch werkzeuglose Befestigung, nach Abschluss der Trockenbauarbeiten
  • Behagliches Raumklima durch hohe Induktion bzw. schneller Abbau von Temperaturdifferenzen und Luftgeschwindigkeiten
  • Oberflächenbehandelte Aluminium-Strangpreßprofile mit Eloxal- oder Pulverbeschichtung nach RAL Classic Farbskala
  • Frontdurchlass optimiert für maximalen Volumenstrom bei niedrigen Schallleistungspegeln


Varianten

Oberfläche Frontschiene

  • Eloxiert, E6-C-0, naturfarben
  • P1: pulverbeschichtet RAL 9010, reinweiß, GE 50
  • P1: pulverbeschichtet RAL 9006, weißaluminium, GE 30
  • P1: pulverbeschichtet in weiteren RAL-CLASSIC-Farbtönen, GE 70 

Farbe Luftleitelemente

  • Luftleitelemente ähnlich RAL 9005, schwarz
  • G: Luftleitelemente ähnlich RAL 9006, grau
  • W: Luftleitelemente ähnlich RAL 9010, weiß


Technische Daten

  • Nennlängen:
    • PL18: 500, 600, 700, 800, 900, 1000, 1100, 1200 mm
    • PL35/50: 450, 600, 750, 900, 1050, 1200 mm
  • Anzahl Luftschlitze: 1 bis 3 Luftschlitze (3 Schlitze nur beim Schlitzprofil 35)

  • Nennhöhe: 290 bis 440 mm in mm-Schritten

  • Stutzendurchmesser ØD: 98, 123, 138, 158 mm

  • Minimaler Volumenstrom bei Δtz = -10K: 3 l/s oder 12 m³/h

  • Maximaler Volumenstrom bei LWA ≅ 50 dB(A): 122 l/s oder 440 m³/h

  • Zulufttemperaturdifferenz: -10 - +10 K


Auslegungsdaten

  • LWA [dB(A)]
  • qv [m³/h]
  • Δp[Pa]
  • Dt [dB]

CFS502SE/900 × 340 × 98/2DLS/V/P1 - RAL 9016/W
|||||||||||
1234567891011
1 Serie
CFS 
Schlitzdurchlass für Leichtbauwände

2 Schlitzprofil
18
 PURELINE18
35 PURELINE35
50 PURELINE50

3 Anzahl Schlitze
1,2,3
(3 nur bei Schlitzprofil 35)

4 Anlage
S
 Zuluft
E Abluft
SE Zuluft-Abluft-Kombination (ab Länge 900)

5 Nenngröße [mm]
Nennlänge × Nennhöhe × Stutzendurchmesser

Nennlänge
Bei Schlitzprofil 18
500 – 1200 (in 100-mm-Schritten)

Bei Schlitzprofil 35 und 50
450 – 1200 (in 150-mm-Schritten)

Nennhöhe
290 – 440 (Standardhöhe 340)

Stutzendurchmesser ØD
98, 123, 138, 158 

6 Anzahl Anschlussstutzen

Nur bei Anlage S oder E
1, 2 (2 optional ab Länge 900)

7 Drosselement zum Volumenstromabgleich
Keine Eintragung: ohne Drosselelement
D mit Drosselelement

8 Lippendichtung
Keine Eintragung: ohne Lippendichtung
LS mit Lippendichtung

9 Einstellung Luftströmung
Keine Eintragung: Luftleitelemente horizontal, Luftströmung vertikal nach oben 
V Luftleitelemente vertikal, Luftströmung horizontal

10 Oberfläche Schlitzprofil
Keine Eintragung: eloxiert, E6-C-0 (naturfarben)
P1 pulverbeschichtet, RAL-CLASSIC-Farbton angeben

Glanzgrad
RAL 9010 GE 50
RAL 9006 GE 30
Alle anderen RAL-Farben GE 70 (außer Leuchtfarben)

11 Farbe Luftleitelemente
Keine Eintragung: ähnlich RAL 9005 (schwarz)
W ähnlich RAL 9010 (reinweiß)
G ähnlich RAL 9006 (grau)


Bestellbeispiel: CFS-50-2-SE/900×340×98-D-LS/V/P1-RAL9016/W
SerieCFS
FrontschienePURELINE50
Anzahl Schlitze2
AnlageZuluft-Abluft-Kombination
Nenngröße [mm]Nennlänge 900, Nennhöhe 340, Stutzendurchmesser 98
Drosselelement zum Volumenstromabgleichmit Drosselelement
Lippendichtungmit Lippendichtung
Einstellung LuftströmungLuftleitelemente vertikal, Luftströmung horizontal
Oberfläche Frontschienepulverbeschichtet, RAL 9016 (weiß)
Farbe Luftleitelementeähnlich RAL 9010 (reinweiß)

Varianten, Abmessungen, Produktdetails

  • Varianten
  • ABMESSUNGEN
  • PRODUKTDETAILS



CFS-18

LN

L1

L3

L4

EAnzahl Anschlusstutzen
5005004955221
6006005956221
7007006957221
8008007958221
900900895924461/2*
1000100099510224961/2*
11001100109511225461/2*
12001200119512225961/2*
* Anlage SE immer mit 2 Stutzen

CFS-35/50

LN

L1

L3

L4

EAnzahl Anschlusstutzen
4504504454721
6006005956221
7507507457721
9009008959224461/2*
10501050104510725211/2*
12001200119512225961/2*
* Anlage SE immer mit 2 Stutzen

ØDA
9870
12382
13890
158100

Gewichte
CFS-18

LN

1 Luftschlitz2 Luftschlitze
FrontschieneAnschlusskastenFrontschieneAnschlusskasten

HN=290

HN=340

HN=440

HN=290

HN=340

HN=440

5000,32,83,23,90,42,73,13,8
6000,33,23,74,60,53,13,64,5
7000,43,74,25,20,63,64,15,1
8000,44,24,85,80,64,14,75,7
9000,54,65,36,50,74,55,26,4
10000,55.15,87,10,855,77
11000,65,56.37,70,95,46,27,6
12000,66,06,88,31,05,96,78,2

Gesamtgewicht = Frontschiene + Anschlusskasten


CFS-35

LN

1 Luftschlitz2 Luftschlitze3 Luftschlitze

Front-
schiene

Anschlusskasten

Front-
schiene

Anschlusskasten

Front-
schiene

Anschlusskasten

HN=290

HN=340

HN=440

HN=290

HN=340

HN=440

HN=290

HN=340

HN=440

4500,42,73,03,60,52,62,93,50,72,52,83,4
6000,53,43,84,60,73,33,74,513,23,64,4
7500,64,14,55,60,944,45,41,23,84,35,3
9000,74,75,36,61,14,65,16,41,44,45,06,2
10500,85,46,17,51,35,35,97,31,75,05,77,1
12001,06.16,98.51,466,78,325,76,48,1

Gesamtgewicht = Frontschiene + Anschlusskasten



CFS-50

LN

1 Luftschlitz2 Luftschlitze
FrontschieneAnschlusskastenFrontschieneAnschlusskasten

HN=290

HN=340

HN=440

HN=290

HN=340

HN=440

4500,52,62,93,50,72,52,83,4
6000,63,23,64,41,03,13,54,3
7500,83,94,45,31,23,74,25,1
9000,94,55,16,31,44,34,96,0
10501,15,25,97,21,74,95,66,9
12001,25,86,68,11,95,56,37,8
Gesamtgewicht = Frontschiene + Anschlusskasten

 
VarianteP

Frontschiene 18-1

38

Frontschiene 18-2

55

Frontschiene 35-1

55

Frontschiene 35-2

82

Frontschiene 35-3

109

Frontschiene 50-1

70

Frontschiene 50-2

115

Einbau und Inbetriebnahme

  • Vorzugsweise für lichte Raumhöhen bis 4,0 m
  • Einbau in Leichtbauwände
  • Luftleitungsanschluss horizontal Baulängen teilweise passend zu den gängigen Abständen des Metall-Ständerwerk, teilweise Wechsel bei den CW-Profilen erforderlich
  • Gegebenenfalls Volumenstromabgleich am Drosselelement vornehmen
  • Geeignetes Befestigungsmaterial zur Befestigung der Wandschlitzdurchlässe muss bauseitig beigestellt werden

Die Darstellungen sind schematisch und dienen zum besseren Verständnis der Einbaudetails.


Volumenstromabgleich

Wenn mehrere Wandschlitzdurchlässe einem Volumenstromregler zugeordnet sind, ist eventuell ein Abgleich der Volumenströme erforderlich.

  • Drosselelement (Variante -D): Das Drosselelement lässt sich auch bei montierter Frontschiene betätigen
  • CFS-18: Die Einstellung des Drosselementes erfolgt über Seilzüge (grün = zu, weiß = auf)
  • CFS-35/50: Im Bereich der Frontschiene Luftleitelement so verstellen, dass ein Durchgang für einen Schraubendreher entsteht.

 


Downloads

Produktinfos

production {"X-Frame-Options"=>"SAMEORIGIN", "X-XSS-Protection"=>"1; mode=block", "X-Content-Type-Options"=>"nosniff", "X-Download-Options"=>"noopen", "X-Permitted-Cross-Domain-Policies"=>"none", "Referrer-Policy"=>"strict-origin-when-cross-origin", "Content-Security-Policy"=>"frame-ancestors 'self' https://*.scrivito.com https://punchoutcommerce.com https://www.trox.de https://trox-extern.com https://*.onventis.com http://localhost:63342 http://cerebrum.local", "Strict-Transport-Security"=>"max-age=31536000; includeSubDomains", "Content-Type"=>"text/html; charset=utf-8"}

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +43 1 250 43-0

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +43 1 250 43-0

Kontakt

Wir sind für Sie da

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +43 1 250 43-0

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +43 1 250 43-0